Produkte 

5 typische iPhone-X-Probleme und ihre Lösung

Ärger mit dem iPhone X? Das sind die häufigsten Probleme des Handys und mögliche Lösungen.
Ärger mit dem iPhone X? Das sind die häufigsten Probleme des Handys und mögliche Lösungen.
Foto: imago images / Westend61
An ein neues Smartphone sind immer besonders hohe Erwartungen geknüpft. So auch beim iPhone X von Apple. Umso enttäuschender ist es, wenn sich die Probleme anhäufen. Wir haben zum Glück einige Lösungen parat.

Das Vorzeigemodell von Apple wartet leider mit einigen Macken auf. Nutzer des iPhone X beklagen sich über seltsame Geräusche oder einen nicht funktionierenden Touchscreen. Das sind die häufigsten Probleme und ihre Lösung.

Das iPhone X von Apple macht Probleme – wir haben die Lösung

Auf Handys muss man sich einfach verlassen können. Schwierig wird es für Hersteller wie Apple wenn sie sich mit einer komplett neuen Produktreihe, wie dem iPhone X, in fremde Gewässer wagen. Das sind die am häufigsten auftretenden Probleme.

#1 Seltsame Geräusche

Netzwelt hat typische Fehler aufgelistet und schlägt mögliche Lösungsansätze vor. Nutzer berichten in Foren wie MacRomurs darüber, dass mysteriöse Geräusche aus der oberen Ohrmuschel auftreten würden. Sowohl während eines Telefonats als auch bei der Wiedergabe von Audio-Dateien würden Knack- und Brumm-Geräusche das Hörvergnügen stören.

Apple startete daraufhin ein Austauschprogramm, bei dem die Kunden, ihr fehlerhaftes Handy überprüfen oder reparieren lassen könnten. Vor dem Wechsel des Displays, solltest du deine Daten jedoch unbedingt sichern. Kontaktiere dafür einfach den Support von Apple oder einen offiziellen Apple-Service-Provider.

#2 Touchscreen nicht zuverlässig

Bei Kälte scheint die Bedienung des iPhone X nicht richtig zu funktionieren, da der Touchscreen nicht mehr auf Eingaben reagiert. Apple reagierte auf die Macke und stellte das Update auf iOS 11.1.2 zur Verfügung. Die Aktualisierung soll den Bildschirm des Handys weniger kälteempfindlich machen. Achtung, letztens explodierte ein iPhone nach einem iOS-Update.

#3 "Einbrenneffekt" beim OLED-Bildschirm

Der “Organic-Light-Emitting-Diodes”-Bildschirm verspricht eine Technologie, bei dem jedes einzelne Pixel eine eigene Lichtquelle darstellt. Klingt ausgefallen, aber birgt auch seine Tücken. Denn es kann dazu kommen, dass sich Bilder einbrennen. Apple selbst weist darauf in seinem Support-Bereich hin.

"Zu entsprechenden Phänomenen, die ebenfalls normal und zu erwarten sind, zählt ein eingebranntes Bild, also ein Bild, das weiterhin blass auf dem Bildschirm sichtbar ist, wenn das folgende Bild bereits angezeigt wird [...]". Die unerwünschten Bilder sollten von alleine verschwinden, wenn du auf dem Display andere Inhalte, etwa ein Video, abspielst.

#4 Aktivierungsprobleme

Einige wenige iPhone-X-Nutzer klagen darüber, dass sie ihr Handy nicht in Betrieb nehmen können. Netzwelt empfiehlt erst einmal kurz abzuwarten, da gerade in der Anfangszeit viele Kunden gleichzeitig versuchen ihr Smartphone zu aktivieren. Das könnte den Server überlasten, da für die Inbetriebnahme eine Internetverbindung nötig ist.

#5 Schwarzer Bildschirm bei eingehenden Anrufen

Vereinzelte Nutzer sehen schwarz, wenn sie angerufen werden. Die Icons, um Calls an- oder abzulehnen, blendet das Handy nicht ein. Ein Neustart beim iPhone X soll das Problem kurzzeitig beheben.

Fazit: Nicht alle Nutzer haben Probleme

Natürlich haben nicht alle iPhone-X-Kunden mit Macken zu kämpfen. Bei vielen Nutzern funktioniert das Handy von Apple einwandfrei. Wenn du jedoch von den Problemen betroffen bist, empfiehlt es sich, entweder den Support zu kontaktieren oder das neueste Update durchzuführen. Manchmal hilft auch einfach abwarten.

Das aktuelle iPhone X verzichtet auf ein beliebtest Feature. Nun enthüllt Apple ungewollt radikal neue Funktionen in alter Form beim iPhone. Aufgrund der Probleme verklagten zwei US-Amerikaner den iPhone-X-Hersteller bereits.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen