Produkte 

Hol mit diesen Amazon Fire TV-Produkten alles aus deinem Streaming heraus

Hol mehr aus deinem Fernseher raus, mit dem Amazon Fire TV Stick und anderen Produkten, die dir zu einem neuen Streaming-Erlebnis verhelfen werden.
Hol mehr aus deinem Fernseher raus, mit dem Amazon Fire TV Stick und anderen Produkten, die dir zu einem neuen Streaming-Erlebnis verhelfen werden.
Foto: imago images / Westend61
Wer auf Streaming nicht verzichten will, sich aber nicht direkt einen neuen Fernseher zulegen möchte, holt mit den Amazon Fire TV-Produkten mehr aus dem eigenen Fernseher heraus.

Amazon ist auf dem Markt für Streaming-Geräte schon fast ein alter Hase. Bereits seit 2014 mischt der Konzern mit eigenen Produkten unter dem Namen Amazon Fire TV mit. Wir zeigen dir, was du von den Amazon Produkten erwarten kannst und zeigen dir darüber hinaus ergänzende Gadgets und Alternativen.

Amazon Fire TV: Das sind die Produkte

In Deutschland bietet der Versandhändler aktuell zwei seiner vier Fire TV-Produkte an. Besonders günstig ist der Einstieg in die Streaming-Welt von Amazon mit dem Fire TV Stick. Für 39,99 Euro stellt der kleine Stick Filme und Serien mit einer maximalen Auflösung von 1080p dar. Bei der Audioausgabe unstützt er Dolby Audio.

Anzeige: Der Fire TV Stick bei Amazon.

Der Amazon Fire TV Stick 4K zeigt deine Lieblingsfilme in superscharfer 4K-Auflösung an, unterstützt HDR und Dolby Vision. Für 59,99 Euro gibt es audioseitig auch noch Unterstützung für Dolby Atmos.

Anzeige: Der Fire TV Stick 4K bei Amazon.

Apple TV-App: Das beste aus beiden Welten

Hierbei handelt es sich zwar um kein Hardware-Produkt, dennoch wird es Fire TV-Kunden erfreuen: Neben Netflix, Telekom MagentaTV & Co steht ihnen ab sofort Apples TV-App zur Verfügung. So hast du die Möglichkeit, auch auf deinen Amazon-Geräten Spielfilm- und TV-Inhalte aus Apples iTunes Store wiederzugeben.

Neben hauseigenen Inhalten umfasst die App die von Apple angebotenen Channels, also kostenpflichtige Abonnements von Drittkanälen. Der Kauf von Inhalten und Abschluss eines Abos ist über die Anwendung jedoch nicht möglich. Genau wie bei der Prime-Video-App für Apple TV lassen sich so nur bereits gekaufte Inhalte wiedergeben.

Alexa an Board

Bei beiden Sticks musst du nicht auf die Hilfe von Amazons Alexa verzichten. Dank in der Fernbedienung integrierter Mikrofone, kannst du mit Alexa kommunizieren und dir so schnell Filme und Serien anzeigen lassen.

Die Handhabung beider Geräte ist simpel. Verbinde den Dongle einfach mit dem HDMI-Anschluss deines Fernsehers, stecke das Netzteil an den Strom und sorge für eine Internetverbindung.

Fire TV Cube

In den USA bietet Amazon neben den beiden Sticks auch noch den Fire TV Cube an. Dieser kommt nicht, wie der Name schon erahnen lässt, in Form eines USB-Sticks, sondern als hübscher Würfel daher. Wie der Fire TV Stick 4K streamt auch der Cube die Inhalte in hochauflösendem 4K. Der Clou an dem Cube ist jedoch der integrierte Lautsprecher.

So wird aus der Streaming-Box direkt ein Lautsprecher mit Alexa-Integrierung. Leider bietet Amazon den TV Cube Kunden in Deutschland noch nicht an. Wir haben uns für dich nach Alternativen umgeschaut.

Nvidia Shield TV

Hier steckt zwar nicht Alexa drin, dafür aber Googles Sprachassistent. Davon jedoch abgesehen, liefert die Box eine ordentliche Ausstattung. Filme und Serien können in 4K HDR wiedergegeben werden, durch die Unterstützung zahlreicher Apps wie Amazon Prime Video, KODI, Netflix, YouTube, Spotify, Plex oder Zattoo steht dem Streaming-Vergnügen nichts mehr im Wege.

Was ist alles bei Amazon Prime dabei
Was ist alles bei Amazon Prime dabei

Der Clou des Geräts: Hunderte von PC-Spielen lassen sich auf dem Nvidia Shield zocken. Die Basisausstattung mit einem internen Speicher von 16 GB schlägt mit 199 Euro zu Buche. Dir reicht die mitgelieferte Fernbedienung nicht zum Zocken? Für 229 Euro erhälst du zusätzlich noch einen Game-Controller dazu.

Anzeige: Der Nvdia Shild TV bei Amazon.

Xiaomi Mi Box S

Auch der chinesische Hersteller Xiaomi mischt auf dem Streaming-Markt mit und bietet mit der Mi Box einen günstigen Einstieg und Konkurrenz für Amazon Fire TV. Zwar musst du auch hier auf eine Alexa-Integration verzichten, Googles Sprachassistent ist jedoch an Bord und hilft dir bei Anfragen weiter.

Auch die weiteren Details stimmen. 4K-Auflösung und Unterstützung für Dolby + DTS Sound wissen bei einem Preis von aktuell 62,90 Euro zu überzeugen.

Anzeige: Die Xiaomi Mi Box S bei Amazon.

Apple TV

Für alle, die nicht auf Amazon oder Google setzen wollen, bietet Apple schon seit zehn Jahren das Apple TV an. Die kleine Box streamt Inhalte ebenfalls in 4K HDR und setzt auf eine eigene iOS-Version als Betriebssystem. Schnelle Updates sind beim Apple TV also sicher.

Die günstigste Version kommt mit 32 GB internem Speicher und einer Siri-Fernbedienung zum Preis von 159 Euro.

Anzeige: Der Apple TV 4K bei Amazon.

Fazit: Mit den Amazon Fire TV-Produkten holst du mehr aus deinem Streaming heraus

Du musst nicht viel Geld investieren, um aus deinem Fernseher in wenigen Handgriffen ein vollwertiges Smart-TV machen zu können. Besonders gut und günstig geht das mit den Fire TV Sticks von Amazon. Kannst du auf 4K-Auflösung verzichten, geht der Spaß schon bei rund 40 Euro los.

Bist du bereits Kunde von Amazon Prime Video? Mit diesen Tricks kannst du dein Streaming-Erlebnis noch deutlich besser machen. Auch cool für Amazon Kunden: Bald kannst du dauerhaft kostenlos streamen.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen