Ein Tablet ins Auto zu bauen ist eine praktische Sache. Schließlich kannst du so das Bordentertainment oder auch dein Navi auf einem Großbildschirm abspielen. So holst du mehr Fahrvergnügen aus deinem Wagen heraus und mehr technischen Möglichkeiten aus deinem Flachrechner. Wir zeigen dir, wie fix du eine Tablet-Halterung im Auto integrierst. Los geht’s.

Deine Tablet-Halterung im Auto: In 3 großen Schritten am Ziel

Ein Profi-Handwerker musst du nicht sein, um eine Tablet-Halterung im Auto anzubringen. Alles, was du benötigst, ist das richtige Werkzeug und gesunden Menschenverstand. Welche Bauteile du genau brauchst, erklären wir dir jeweils in den folgenden Schritten.

Schritt 1: Bau dein Radio aus

Erst einmal geht es darum, für deine Tablet-Halterung im Auto Platz zu schaffen. Bau es dort ein, wo dein Autoradio steckt. Das ist nach dem Einbau des Tablet-Halters sowieso nicht mehr nötig.

  • Du benötigst: Entriegelungswerkzeug (individuell unterschiedlich)
  1. Nimm das passende Entriegelungswerkzeug zur Hand, um dein Radio auszubauen.
  2. Zieh das Radio vorsichtig aus dem Schacht und entferne alle Kabel.
  3. Nun musst du noch die alte Blende und die Mittelkonsole entfernen.
  4. Lös dafür die notwendigen Schrauben an den Seiten, bis du die Mittelkonsole vorsichtig entfernen kannst.

Brauchst du eine detailliertere Anleitung? Bitteschön.

Schritt 2: Bau die passende Blende ein

Nun gilt es, eine neue Blende einzubauen, auf die deine Tablet-Halterung im Auto passt.

  • Du benötigst: eine passende Blende sowie eine größere Mittelkonsole. Achte darauf, dass beide mit DIN 2 ausgezeichnet sind, damit sie zum Tablet passen. Anzeige: Hier gibt es Blenden bei Amazon zu kaufen. Nimm außerdem Werkzeug zum Einbauen in die Hand. Du brauchst auch etwas zum Schneiden der Blende, einen 4-Millimeter-Bohrer sowie einen Kabelbinder.
  1. Bau die passende Mittelkonsole und die passende Blende in dein Auto ein. Achte darauf, alle Schrauben richtig festzuziehen.
  2. Schneide die Blende so zurecht, dass sie perfekt auf das Tablet passt.
  3. Setze anschließend beide zusammen.
  4. Markiere die Stelle für Audioausgang, Ladebuchse und lege diese frei.
  5. Das Tablet soll nicht rutschen. Bohre also mit dem 4-Millimeter-Bohrer auf der Ober- und Unterseite je zwei Löcher links und rechts. Diese sollten sich gegenüberliegen.
  6. Leg nun das Tablet in die Blende und führe einen Kabelbinder durch die zuvor gebohrten Löcher.
  7. Zieh den Kabelbinder fest, sitzt auch der Tablet-PC fest.

Schritt 3: Justiere die Elektronik

Im letzten großen Schritt musst du noch die Elektronik richtig justieren und einrichten, um deine Tablet-Halterung im Auto fertigzustellen.

  • Du benötigst: einen Mini-Verstärker, eine 12-Volt-Steckdose, ein microUSB-OTG-Y-Kabel, einen ISO-Adapter fürs Autoradio, ein Audiokabel, ein USB-Y-Kabel, ein Lautsprecherkabel, einen Lötkolben, Lötzinn, eine Lüsterklemme, einen Kabelknipser.

Anzeige: Hier kriegst du verschiedene Mini-Verstärker auf Amazon. Auf der Plattform gibt es auch die Kabel zu kaufen: Hier gibt es das microUSB-OTG-Y-Kabel auf Amazon.

  1. Durchtrenne den ISO-Adapter und die 12-Volt-Steckdose mit einem Kabelknipser.
  2. Isoliere die beiden Enden ab und verzinn sie mit dem Lötzinn.
  3. Schraube diese dann in der Lüsterklemme zusammen.
  4. Bring diese Kabel jetzt wieder in die Mittelkonsole und verbinde den ISO-Adapter mit dem Stecker aus dem Auto.
  5. Den Mini-Verstärker kannst du unterhalb beziehungsweise neben der Mittelkonsole festschrauben.
  6. In den 12-Volt-Stecker steckst du nun den USB-Stecker und schließt an diesen das USB-Y-Kabel. Klebe lose Kabel mit Klebeband fest.
  7. Stecke die andere Seite des USB-Y-Kabels in das Tablet, damit es dauerhaft mit Strom versorgt wird.
  8. Checke, ob alles funktioniert.
  9. Schraube das Tablet an den Seiten fest und klick die Blende ein.

Weißt du, was? Fertig!

Tablet-Halterung im Auto: So einfach geht das

Natürlich ist ein wenig Geschick und technisches Verständnis nötig, um deine Tablet-Halterung im Auto einzubauen. Aber du musst definitiv kein Profi-Handwerker sein, um das zu schaffen. Ebenso einfach kannst du einen Subwoofer im Auto einbauen.

Nun jedenfalls kannst du dein Tablet als Navi oder Bordcomputer nutzen. Allerdings solltest du dich vorher darüber informieren, was mit einem Tablet im Auto erlaubt ist. Sei zudem vorsichtig mit deinem Handy am Steuer. Wusstest du, dass es schwieriger ist Autoscheiben zu zerschlagen als zu ertrinken?

Neueste Videos auf futurezone.de