Der Kauf eines Laptop-Rucksacks – eine Wissenschaft für sich. Es ist gar nicht so leicht, den für sich optimalen Laptop-Rucksack zu finden. Zu viele Faktoren die man beachten sollte, erschweren den Kauf deutlich. Wir erleichtern dir deine Entscheidung und verraten dir, worauf du beim Kauf eines Laptop-Rucksacks schauen solltest.

Der Laptop-Rucksack: Mittlerweile ein Alltagsgegenstand

Sei es der Schüler, der im Unterricht zwischendurch bei Facebook reinschaut, die Geschäftsfrau, die auf dem Weg zur Arbeit noch schnell die letzten Diagramme korrigiert, oder die Studentin, die am Anfang des Semesters noch motiviert die Vorlesungsfolien studiert. Für viele gehört ein Notebook mittlerweile zum ständigen Repertoire und ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Nun stellt sich die Frage wie man den praktischen Helfer am besten von A nach B transportiert. Man könnte meinen, jeder stinknormale Rucksack does the trick, doch weitgefehlt. Aus mehreren Gründen macht es Sinn, sich näher mit der Materie zu befassen und doch zu überlegen, sich ein speziell zu diesem Zweck hergestelltes Produkt zuzulegen.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Nun stellt sich die Frage wie man den praktischen Helfer am besten von A nach B transportiert. Man könnte meinen, jeder stinknormale Rucksack does the trick, doch weitgefehlt. Aus mehreren Gründen macht es Sinn, sich näher mit der Materie zu befassen und doch zu überlegen, sich ein speziell zu diesem Zweck hergestelltes Produkt zuzulegen.

Der Kauf eines Laptop-Rucksacks ist nicht so einfach wie gedacht

Hier kommen Laptop-Rucksäcke ins Spiel. Das Problem dabei: der Markt ist hoffnungslos überfüllt, was es schwer macht, das richtige Exemplar für sich zu finden. Außerdem ist es auch immer eine subjektive Frage, welcher jetzt genau der richtige ist.

Natürlich sollte der Laptop vor Schlägen und Wasser geschützt werden. Gleichzeit will man sich aber auch möglichst stylisch durch die Stadt bewegen. Dann sollte aber auch unbedingt die richtige Größe des Laptop-Rucksacks beim Kauf beachtet werden. Es ist wie ein riesieger Obst-und-Gemüse-Markt, aus dem man sich die richtigen Zutaten für sein Gericht erst herauspicken muss.

Wir haben den Markt einmal für dich besichtigt, und daraus ein paar Fragen abgeleitet, die du dir unbedingt stellen solltest, bevor du einen Laptop-Rucksack kaufst.

1. Wo werde ich den Laptop-Rucksack hauptsächlich tragen?

Zu Beginn des Kaufprozesses solltest du dir darüber im Klaren sein, wofür den Laptop-Rucksack eigentlich brauchst. Soll er dein Notebook nur auf der trockenen Bahnfahrt in die Uni oder ins Büro beschützen, oder hast du vor deinen Rechner auch mal auf dem Fahrrad zu transportieren?

Hier kommt dir die Unterscheidung zwischen City- und Outdoor-Rucksäcken zugute:

Laptop-Rucksack für die City Laptop-Rucksack für Outdoor-Aktivitäten
+ meist schlichtes und dezentes Design + bietet oft Rückenpolsterung
+ leicht und handlich + meist größer
Ledermodelle können teuer sein + meist wasserdicht
sind oft nicht wasserdicht oft weniger modisches Design

Anzeige: Hol dir jetzt den Outdoor-Laptop-Rucksack von Shieldon bei Amazon.

Anzeige: Hol dir jetzt den City-Laptop-Rucksack von Wind Took bei Amazon.

2. Wie groß sollte der Laptop-Rucksack sein?

Das ist definitiv ein zentrales Element beim Kauf eines Laptop-Rucksacks. Zwar wird das Volumen meistens vom Hersteller angegeben, teilweise aber in einer anderen Einheit als die Bildschirmgröße des Laptops, oder auch in Gruppen zusammengefasst, die nicht immer auf deinen Laptop zugeschnitten sind.

Hierfür macht es immer Sinn, mit dem Gerät zu einem Händler deiner Wahl zu gehen und es einfach mal vor Ort auszuprobieren. Falls dies nicht möglich ist, bieten viele Online-Händler auch eine simple Rücksendefunktion an, die den Größentest zuhause unkompliziert macht.

Ist Handgepäck-Größe notwendig?

Außerdem solltest du dir überlegen, ob du dein Notebook oft mit auf Reisen nehmen möchtest. Dann würde es Sinn machen, dass dein Laptop-Rucksack die Maße für Handgepäck einhält. Diese sind im allgemeinen 55 x 40 x 20 cm, können jedoch je nach Fluggesellschaft variieren.

Für absolute Vielflieger könnte sich außerdem ein Laptop-Rucksack mit Rollen anbieten. Diese können praktischerweise in Trolley-Form hinterher gezogen werden.

Anzeige: Hol dir jetzt den Laptop-Rucksack in Rollkoffer-Form von AmazonBasics bei Amazon.

Wieviel Platz für Zubehör wird benötigt?

Ein weiterer Aspekt, den du bei der für dich passenden Größe beachten solltest, ist der Platz den du für Zubehör und Kleinteile benötigst. Hierbei sei auf die oben vorgestellte Einteilung in Outdoor- und Office-Laptop-Rucksäcke verwiesen. Outdoor-Laptop-Rucksäcke bieten deutlich mehr Stauraum und ermöglichen somit auch genug Platz für einen langen Unitag mit vielen Essens- und Handy-lade-Pausen.

3. Laptop-Rucksack für Herren oder Laptop-Rucksack für Damen?

Diese Frage kannst du beim Kauf deines neuen Laptop-Rucksacks getrost außer Acht lassen. Der Großteil der verfügbaren Modelle ist unisex. Dies liegt zum Einen daran, dass sich die Größe des Rucksacks an der Größe des Laptops orientiert und nicht an dem Geschlecht des Trägers bzw. der Trägerin. Deshalb macht es meistens keinen Unterschied, ob du nach einem Laptop-Rucksack für Herren oder einem Laptop-Rucksack für Damen suchst.

Außerdem sind auch die Farben der Laptop-Rucksäcke meist relativ dezent und schlicht gehalten und eignen sich perfekt für Mann und Frau.

Anzeige: Hol dir jetzt den Laptop-Rucksack von KROSER bei Amazon.

3. Lohnt sich ein wasserdichter Laptop-Rucksack?

Hierbei sollte zwischen Optik und Praktikabilität abgewogen werden. Ein schicker Laptop-Rucksack aus Leder ist meistens leider nicht vor Regenwasser geschützt. Wer also oft längere Strecken draußen zurücklegen muss, dem sei eher ein wasserdichtes Modell geraten.

Der Vorteil nebem dem Schutz vor Wasser: Die Laptop-Rucksäcke sind wegen ihres wasserdichten Materials meistens in unterschiedlichen bunten Farben und Designs erhältlich.

Anzeige: Hol dir jetzt den wasserdichten Laptop-Rucksack von VINBAGGE auf Amazon.

Fazit: Investiere eher zu viel als zu wenig in einen Laptop-Rucksack

Generell kann man sagen, dass du eher ein bisschen tiefer in die Tasche greifen solltest, um ein möglichst gutes Endprodukt zu ergattern. Eigentlich liegt ja der Fokus eher weniger auf dem Laptop-Rucksack, als auf dem Laptop selbst. Das teure Gerät sollte unbedingt geschützt werden und dafür lohnt es sich, ein wenig mehr zu investieren.

Wenn du viel Wert auf ein modisches Äußeres legst, musst du leider Abstriche bei der Funktionalität machen. Es gibt aber definitiv gute Kombinationen aus Style und Praktikabilität. Wir wünschen dir viel Spaß beim shoppen!

Wenn du oft unterwegs bist und dabei auf stetes Internet angewiesen bist, kann außerdem ein mobiler Internet-Stick nützlich für dich sein. Oder bist du vielleicht doch eher der Typ für Tablets mit Stift zum Zeichnen? Wenn du Angst vor Überwachung am Arbeitsplatz hast, solltest du hierauf achten.

Neueste Videos auf futurezone.de