Produkte 

iPad oder MacBook, das ist hier die Frage – und wir haben die Antwort

iPad oder MacBook, das ist hier die Frage – und wir haben die Antwort

iPad oder MacBook, das ist hier die Frage – und wir haben die Antwort

Beschreibung anzeigen
iPad oder MacBook kaufen? Geht es um das Entweder-Oder, fällt die Entscheidung nicht gerade leicht. Deshalb lohnt ein Vergleich.

Auf die Frage iPad oder MacBook gibt es keine eindeutige Antwort. Gerade deshalb lohnt es ja, vorab den Vergleich zu machen. Mit unserem Überblick dürfte es dir leichter fallen zwischen Tablet und Laptop zu wählen.

Tablets im Vergleich: Welche können wirklich was?
Tablets im Vergleich: Welche können wirklich was?

iPad oder MacBook kaufen? Sieh dir die Apple-Produkte genauer an

Einen mobilen Begleiter kann man immer gebrauchen. Aber welcher eignet sich als Sidekick eher: ein iPad oder ein MacBook? Wenn auch du dir diese Frage stellst, dürfte es dich freuen zu hören, dass schon ein kurzer Vergleich der technischen Details der beiden Apple-Produkte ausreicht, um deiner Kaufentscheidung für das Tablet oder den Laptop näher zu kommen.

Was gibt's überhaupt?

Apple hat mittlerweile einige Produkte im Sortiment, die als Notebook genutzt werden können. Welches für dich das richtige sein könnte, ist nicht gleich ersichtlich. Schließlich sind sie alle kompakt, flach und daher gut für unterwegs geeignet. Deshalb musst du genauer hinschauen, was dir da geboten wird:

  1. MacBook Pro: Das sind die leistungsfähigen Laptops, die besonders in den Bereichen Grafik und Videoschnitt punkten. Empfohlen für Kreative.
  2. MacBook Air: Das sind ultraflache Laptops, die zwar weniger als die Pros können, aber trotzdem mit ordentlicher Leistung punkten und vor allem leichter sind. Empfohlen für nicht ganz so Kreative.
  3. MacBook 12'': Das sind ultramobile Laptops, die weniger leistungsfähig als die anderen MacBooks sind, sich dafür aber gut für den Transport eignen. Empfohlen für die, die immer auf Achse sind.
  4. iPad Pro: Das sind Tablets, auf denen man mit der Hand, dem Apple Pencil oder Touchgesten statt einer Tastatur arbeitet, separates Keyboard ist jedoch andockbar, viele Apps zur Auswahl, starke Leistung des Pros.
  5. iPad Air: Das sind Tablets, die weniger leistungsfähig als die iPad Pros, dafür aber noch leichter sind. Empfohlen für die, die viel unterwegs sind (ähnlich MacBook Air und 12'').

Apple selbst verkündete übrigens Ende 2018, dass das iPad Pro "schneller als 92 Prozent der übrigens Laptops" ist. Zwar waren damit Windows-Laptops gemeint und damit ein Seitenhieb gegen die Konkurrenz. Doch was ist mit dem hauseigenen Wettbewerb? Ein Vergleich zwischen dem MacBook Air und dem iPad Pro kann nicht schaden, um herauszufinden, ob du ein iPad oder MacBook kaufen solltest.

Monitor zu klein? So nutzt du dein iPad als zweiten Bildschirm
Monitor zu klein? So nutzt du dein iPad als zweiten Bildschirm

iPad oder Macbook: Der Vergleich

Sowohl das MacBook Air (2018) als auch das iPad Pro (2018) sind leistungsfähige Apple-Produkte, die außerdem so handlich und leicht sind, dass sie sich gut für zuhause und unterwegs eignen. Letztendlich kommt es darauf an, wofür genau du das Gerät benutzen willst:

  • Willst du eine feste Tastatur, Maus und ein Trackpad haben, um beispielsweise an deiner Influencer-Karriere zu arbeiten oder abends noch etwas für die Arbeit zu erledigen, empfiehlt es sich, das MacBook zu kaufen.

Anzeige: Hier kaufst du das MacBook Air bei Amazon.

  • Reicht dir eine Touch- oder Pen-Bedienung völlig aus, weil du Grafiken erstellst, viel Bilder bearbeitest oder auf der Couch online shoppen willst, empfiehlt es, sich das iPad zu kaufen.

Anzeige: Hier kaufst du das iPad Pro bei Amazon.

iPad Pro oder MacBook Air: Die technischen Daten

Bei der Kaufentscheidung für Tablet oder Laptop kann auch ein Vergleich der technischen Daten helfen.

  MacBook Air (2018) iPad Pro (2018)
Display 13,3'' ohne Touch, 2560 x 1600 Px, Seitenverhältnis 16:10 12,9'' Touch, 2732 x 2048 Px (auch in 11'' erhältlich)
Prozessor Core i5 1,6 GHz (2-Kern) A12X Bionic + Neural Engine
Speicher 128 GB bis 1,5 TB, 8 oder 16 GB RAM 64 GB bis 1 TB Speicher
Akku bis zu 12. Std. Laufzeit bis zu 10 Std. Laufzeit
Höhe Höhe zugeklappt: 1,56 cm Höhe ohne Tastatur: 0,59 cm
Gewicht 1,25 kg 631 g (nur WLAN-Version)
Anschlüsse 2x Thunderbolt 3 (USB Typ-C), 3,5mm Audioklinke 1x USB Typ-C
Kamera 720p-Frontkamera 12-MP-Hauptkamera, 7-MP-Frontkamera
Verbindungen Wi-Fi 5 (WLAN ac, kompatibel mit a/b/g/n), Bluetooth 4.2 Wi-Fi 5 (WLAN ac, kompatibel mit a/b/g/n), Bluetooth 4.2
IDs Touch ID Face ID
Betriebssystem macOS Mojave iOS 12
Preis mit 256 GB Speicher: 1.599 € mit 256 GB Speicher (nur Wi-Fi) + Tastatur: 1.488 €

So unterscheiden sich iPad und MacBook

Beide Apple-Produkte sind auf ihre Verwendungszwecke ausgerichtet, deshalb unterscheidet sich die Ausstattung und Leistung natürlich auch.

Anzeige: Hier kaufst du das MacBook Pro bei Amazon.

Während etwa das iPad Pro mit seinen zwei Kameras auch dafür geeignet ist, beim Städtetrip Fotos oder Videos aufzunehmen, verfügt das MacBook Air beispielsweise über eine größere Speicherkapazität, weil du damit vermutlich eher arbeiten wirst. Durch die Apple-Konnektivität böte sich sogar beides an: Die Fotos vom Urlaub nachher einfach auf dem MacBook bearbeiten.

Anschlüsse allerdings sind bei beiden Geräten rar gesät. Dafür gibt es im iPad schon die Gesichtsentsperrung Face ID. Vermutlich hat das Tablet mit seinen vier Lautsprechern auch den besseren Sound.

iPad oder MacBook? Die Antwort liegt bei dir

Letztendlich musst du selbst entscheiden, ob du iPad oder MacBook kaufst. Beide Apple-Produkte haben ihre individuellen Vor- und Nachteile. Den wohl größten Unterschied macht wohl die (beim iPad nur separat erhältliche) Tastatur aus. Danach, was du mit Tablet oder Laptop machen willst, richtet sich auch, ob du eine feste Tastatur benötigst oder nicht. Musst du viel schreiben oder Dokumente bearbeiten? Dann dürfte das MacBook eher etwas für dich sein.

Solltest du dich allgemein dafür entschieden haben, ein iPad zu kaufen, mach den iPad-Modelle-Vergleich und scheue dich auch als Apple-Fan nicht davor, diese iPad-Alternativen in Betracht zu ziehen. Auf unserer Themenseite zum MacBook findest du wiederum zahlreiche News und Ratgeber rund um die Apple-Laptops.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen