Veröffentlicht inProdukte

Welches Handy hat die beste Kamera? 3 Modelle, mit denen Fotografie-Fans auf ihre Kosten kommen

Bei der Frage „Welches Handy hat die beste Kamera?“ scheiden sich die Geister. Zu unterschiedlich sind die Ansprüche. Wir stellen dir aber drei Modelle vor, deren gestochen scharfe Aufnahmen kaum noch Wünsche offenlassen.

Menschen halten Handys mit Kamera in den Himmel.
Welches Modell ist das beste Kamera-Handy? Falls dir die Bild-Qualität deines Geräts enorm wichtig ist

Für viele Smartphone-Nutzende ist die Qualität der Bilder, die es schießen kann, ein einschlägiges Kaufargument. Doch dabei stellt sich immer wieder die Frage: Welches Handy hat die beste Kamera? Damit du einen guten Anhaltspunkt hast, worauf du achten solltest und welche Modelle wirklich überzeugen, stellen wir dir im Folgenden drei Vertreter vor.

Welches Handy hat die beste Kamera? Darauf kommt es an

Völlig gleich, ob du in deinem Alltag gerne spontane Schnappschüsse knippst oder du in deinem Urlaub zu einem wahren Fotografie-Experten avancierst: Welches Handy die beste Kamera hat, dürfte dich bei der Entscheidung für ein Smartphone brennend interessieren. Doch auf welche Features kommt es bei den Linsen der hochmodernen Flaggschiffe von Apple, Samsung und Co. eigentlich an?

Gleich vorweg: Eine hohe Anzahl an Megapixeln ist nicht unbedingt ein Argument dafür, dass es sich bei der Handy-Kamera um die beste handelt. Dies liegt daran, dass nicht nur die Auflösung der Bilder hoch sein sollte, sondern vor allem die Blende und die Kamerasoftware deines Smartphones gefragt sind. So kommt es auch, dass viele namhafte Hersteller, unter anderem auch der Apfel-Konzern aus Cupertino sowie sein südkoreanischer Konkurrent Samsung, auf eine Auflösung von zwölf Megapixel je Linse setzen.

Technische Features wie HDR, also der High-Dynamic-Range-Modus oder eine Weitwinkel-Linse, die mächtige Panorama-Bilder schießt sind weitaus wichtiger als du dir bislang vielleicht vorstellen konntest. Auch der passende optische Bildstabilisator gehört zu den entscheidenden Funktionen. Mit der Hilfe einer möglichst großen Blende wird darüber hinaus sichergestellt, dass mehr Licht auf den Kamerasensor fällt und deine Bilder so selbst bei schwachen Bedingungen detailliert und klar erscheinen. Nachfolgend stellen wir dir gleich drei Anwärter für den Titel des Handys mit der besten Kamera vor.

#1 iPhone 13 Pro

Auch, wenn viele Samsung-Fans dies vielleicht anders sehen mögen: Das iPhone 13 Pro sowie seine Pro Max-Variante zählt du den allerstärksten Handys, was ihre Kamera anbelangt. Vertraut man dem Urteil von Stiftung Warentest (via ntv), so konnte sich das iPhone 13 Pro (Max) gegen seine Konkurrenten durchsetzen beziehungsweise sich den ersten Platz mit einem Modell von Samsung teilen.

Die Note 1,7 erhielt das Handy für seine Kameraleistung vor allem dank seiner qualitativ hochwertigen Bilder bei normaler Beleuchtung, aber auch Videos sowie die Auslöseverzögerung bekamen das Prädikat „sehr gut“ ausgestellt. Das hochwertige 48 Megapixel Triple-Kamerasystem sowie ein Tele-, ein Weitwinkel und ein Ultraweitwinkel-Objektiv sorgen für starke Fotos mit überwältigenden Details.

#2 Samsung Galaxy S22 Ultra

Auch das Samsung Galaxy S22 Ultra zählt zweifelsohne zu den Handys mit den besten Kameras. Es kommt mit einem optischen Zoom mit zehnfacher Vergrößerung an die Bildqualität der voran genannten iPhones heran, wie auch ntv unter Berufung auf das Urteil von Stiftung Warentest erklärt. Die intelligente 108-Megapixel-Quad-Kamera sorgt für cineastische Aufnahmen in 8K. Auch die Frontkamera mit satten 40 Megapixeln überzeugt jeden Social Media-affinen Selfie-Fotografen.

Das coole Nightography-Feature sorgt für brillante Videos und Fotos auch im Dunkeln, darüber hinaus bietet es wie das iPhone 13 Pro auch eine Weitwinkel-, Ultra-Weitwinkel- sowie eine Tele-Linse, mit denen dir aus weiter Distanz, aber auch von ganz nah dran hervorragende Bilder gelingen. Clevere Features wie die bewährte Szenenoptimierung oder der Portrait-Modus komplettieren das Kamerapaket des Smartphones.

#3 Google Pixel 6 Pro

Das Google Pixel 6 Pro gesellt sich ebenfalls in die Reihe der Handys mit den besten Kameras. Dies liegt vor allem daran, dass es detailgetreue, hochauflösende Bilder bei jeder Tages- oder Nachtzeit schießen kann. Es kommt mit einer smarten 50 Megapixel-Triple-Kamera daher, die das Herz aller Foto-Fans höherschlagen lässt.

Außerdem ist das Gespann aus einer Hauptkamera, einem Ultraweitwinkelobjektiv sowie einem Teleobjektiv ein Garant für gute Bilder. Das 48 Megapixel starke Teleobjektiv mit vierfachem optischem Zoom und einem sogenannten Super-Resolution-Zoom veredelt die Beschreibung des Geräts noch einmal. Du nimmst Bilder laut Herstellerbeschreibung mit grundsätzlich 150 Prozent mehr Licht auf und die Frontkamera, die Gesichter automatisch schärft, dürfte auch für spontane Selfies die passende Lösung darstellen.

Weitere Handys, die hochwertige Kameraoptionen bieten

Nicht mehr nur Apple, Samsung oder auch Google versprechen hochwertige Linsen, die ihre Handys zu denen mit den besten Kameras machen. Auch Hersteller wie Oppo, Huawei oder Sony können durch hochwertige Aufnahmen von sich überzeugen.

Eindrucksvolle Beispiele liefern hierbei das Oppo Find X5 sowie seine Pro-Variante, das Huawei P50 Pocket sowie das Sony Xperia 5 III, die auch preislich ungefähr in derselben Liga angesiedelt sind. Wer nach einem günstigeren Smartphone sucht, welches trotzdem eine hohe Kameraqualität bietet, dürfte mit dem Samsung Galaxy A53 5G sowie dem Xiaomi 11 Lite 5G bestens bedient sein.

Quellen: eigene Recherche, Stiftung Warentest via ntv

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.