Produkte 

Billig-Handy mit Überflieger-Potential: Dieses Huawei-Handy kostet nur 160 Euro

Dieser Preis bringt dich zum Staunen: Das neue Billig-Handy von Huawei kostet nur etwa 160 Euro.
Dieser Preis bringt dich zum Staunen: Das neue Billig-Handy von Huawei kostet nur etwa 160 Euro.
Foto: imago images/Westend61
Huawei hat ein neues Billig-Handy in der 2020er-Version gelauncht. Das günstige Handy für ca. 160 Euro wirkt wie ein echtes Qualitäts-Gerät. Das sind seine Eckdaten.

Das neue Billig-Handy des chinesischen Herstellers trägt den Namen Huawei Y6s und kostet schlappe 159,99 Euro. Ein Profi-Gerät kann man bei dem günstigen Handy nicht erwarten, doch das Design und die Features lassen es wie ein echtes Qualitäts-Smartphone erscheinen. Wir haben die Eckdaten des neuen Huawei-Handys für dich zusammengetragen.

Kann Huawei die Welt erobern? Pläne und News, auch für dein Handy
Kann Huawei die Welt erobern? Pläne und News, auch für dein Handy

Billig-Handy von Huawei: Überzeugt es für knapp 160 Euro?

Das neue Billig-Handy mit dem Namen Huawei Y6s gab es schon einmal im Vorjahr unter genau dem gleichen Namen. Nun wurde es allerdings für das neue Jahr optimiert und ist in einer neuen Version verfügbar. Dabei kommt es zunächst in zwei Farben: Orchid Blue und Starry Black. Zweiteres "schimmert dank reflektierenden Parikeln im Licht und gleicht damit einem funkelnden Sternenhimmel". So die offizielle Design-Beschreibung im Online-Shop von Huawei.

Weitere Details umfassen einen MediaTek MT6765-Prozessor mit acht Kernen. Zudem ist das Billig-Handy mit 3 Gigabyte RAM und einer Speicherkapazität vom entweder 32 oder 64 Gigabyte ausgestattet. Wie Cashys Blog berichtet, soll uns in Europa nur die 32-GB-Version erreicht haben. Doch wie bei den meisten Android-Handys lässt sich auch hier der Speicherplatz erweitern (auf bis zu 512 GB mit MicroSD-Karte).

Kamera und Betriebssystem

Weiterhin lassen sich beim günstigen Handy von Huawei Selfies mit einer Frontkamera von 8 Megapixeln knipsen und Fotos mit der Hauptkamera mit 13 Megapixeln. Im Gegensatz zu dem neuen Huawei-Flagschiff (bis zu 40-Megapixel-Kamera) ist das natürlich eine schwache Leistung.

Auch beim Betriebssystem mussten aufgrund des Preises Abstriche gemacht werde. So ist das neue Huawei Y6s nicht mit dem neuen Android 10, sondern lediglich mit mit dem System Android 9.0 Pie und EMUI 9.1-Überzug ausgestattet.

Dafür ist das Billig-Handy mit einem schicken Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite ausgestattet. Außerdem kann man für 159,99 Euro bei der Ausstattung eigentlich nicht meckern. Wer mehr will, muss eben auch mehr zahlen. Du interessierst dich für weitere China-Handys? Diese China-Handys überzeugen im Preis und Leistung. Du willst nur die Crème de la Crème? Das ist das beste China-Handy.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen