Produkte 

Urlaub unterm Sternenhimmel geplant? Diese Survival-Gadgets müssen mit

Diese Survival-Gadgets dürfen bei keinem Hike fehlen.
Diese Survival-Gadgets dürfen bei keinem Hike fehlen.
Foto: iStock.com/molchanovdmitry
Der neue Urlaub geht ins ungezähmte Herz der Natur? Dann dürfen diese Survival-Gadgets dabei auf keinen Fall fehlen.

Schon den nächsten Urlaub geplant? Vielleicht geht es ja das nächste mal in die Natur. Falls ja, solltest du dir diese Survival-Gadgets zulegen.

Survival-Gadgets, die das Überleben in der Natur einfach machen

Der heutige Großstadtmensch ist in der Regel nicht mehr sehr naturverbunden. In Zeiten von Amazon & Co. muss niemand mehr das Haus verlassen, wenn kein dringender Anlass besteht und selbst dann wird man sich selten in der richtigen Natur wieder finden. Um wieder zu den Wurzeln zurück zu kehren und endlich wieder das Leben zu spüren, könnte ein Urlaub in freier Wildbahn das richtige sein. Mit diesen Survival-Gadgets bist du perfekt dafür ausgerüstet.

Stirnlampe

Wer schon einmal eine Nacht im Freien verbracht hat, der weiß, wie Dunkel es in der Wildnis werden kann. Die Hand vor Augen verschwindet hier genauso schnell wie der sichere Tritt auf dem dunklen Waldboden. Um dem mehr als wahrscheinlichen Fall vorzubeugen und auch in der freien Natur nicht den Überblick zu verlieren, ist ein gute Stirnlampe goldwert. Dieses Exemplar eines Survival-Gadgets für rund 18 Euro von Mliaimce verteilt 18000 Lumen auf acht LED-Lampen, verfügt über acht Einstellungen und ist wasserdicht.

Anzeige: Hier findest du die Stirnlampe von Mliaimce bei Amazon

Solarbetriebenes Radio

Um auch in der Wildnis ein klein wenig Bezug zu Kunst und Kultur zu behalten, könnte es sich lohnen, eine kleines, solarbetriebenes Radio einzupacken. Das Modell DE13 von Degen ist ein solches Survival-Gadget lässt sich zudem auch per Akku und Batterien aufladen und kostet rund 30 Euro.

Anzeige: Hier gibt es das DE13 von Degen bei Amazon

Powerbank

Besonders in der Wildnis kann eine gute Powerbank Leben retten. So kann sie für den einen wichtigen Anruf nach Rettung verantwortlich sein. Dieses Gerät mit 26800 Milliampere kostet rund 36 Euro und fungiert zusätzlich noch als Taschenlampe und als Zigarettenanzünder.

Anzeige: Hier gibt es die Powerbank PowerADD von Apollo bei Amazon

Survival Armband

Ein weiteres gutes Survival-Gadget ist ein entsprechendes Armband. Dieses enthält neben einem Kompass noch Feuerstein, Messer und weitere nützliche Funktionen, um in der Natur zu überleben. Steinbock stellt aktuell für 15 Euro eines bei Amazon zur Verfügung.

Anzeige: Hier gibt es das Survival Armband von Steinbock bei Amazon

Survival Kit

Ein solches Kit vereint quasi mehrere Survival-Gadgets in einem. Um nur einige zu nennen: Heizdecke, Kompass, Feuerstein, Messer, Taschenlampe und dies ist bei Weitem nicht alles. Bei Amazon sind solche Multifunktions-Pakete schon für rund 25 Euro erhältlich.

Anzeige: Hier gibt es das Survival Kit von Xuanlan bei Amazon

Fazit: Mit den richtigen Survival-Gadgets will man kaum nach Hause

Ist man erstmal angemessen mit Survival-Gadgets versorgt, fühlt man sich in der Natur wie in einem Vier-Sterne-Hotel. Ganz nach der Regel: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung.

Nicht alle Geräte sind so hilfreich wie diese. Das sind die enttäuschendsten Technik-Gadgets der letzten zehn Jahre. Trotzdem gibt es aber fünf geniale Reise-Gadgets für jeden Globetrotter.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen