Im März startete das südkoreanische Unternehmen den Verkauf des Samsung Galaxy S20. Das Smartphone wird zu einem stolzen Preis verkauft. Mindestens 769 Euro musst du für das Flaggschiff blechen. Das Samsung Galaxy S10 bekommst du mindestens 200 Euro günstiger. Doch auch andere Gründe sprechen für das Vorgängermodell. Wir haben sie im Samsung-Galaxy-Vergleich zusammengefasst.

Im Vergleich: Samsung Galaxy S10 vs S20

Wenn ein großer Smartphone-Hersteller ein Gerät auf den Markt bringt, dann zieht das natürlich die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Was dann schnell übersehen wird, ist, dass das Samsung Galaxy S20 gar nicht so viel besser ist als das Samsung Galaxy S10. Klar, ein wenig aufgemotzt wurde das Flaggschiff schon, aber der Vorgänger ist eigentlich noch ziemlich fit. Genauer gesagt haben wir fünf Gründe, die im Samsung Galaxy-Vergleich für den Kauf eines Galaxy S10 sprechen.

#1 Es ist günstiger

Hand aufs Herz: Wer kann zu einem Handy-Schnäppchen schon nein sagen? Obwohl das Samsung Galaxy S10 nun schon ein wenig älter ist (es wurde im März 2019 veröffentlicht), kostet es jetzt im Vergleich Samsung Galaxy S10 vs S20 deutlich weniger als das neue Gerät. Jetzt wo das Galaxy-Handy kurz vor seinem Release steht, fällt der Preis seines Vorgängers drastisch. Bereits ab etwa 500 Euro gibt es jetzt die S10-Version. Das Galaxy S20 gibt es erst ab 769 Euro. Geht es um den Preis, ist der Samsung Galaxy-Vergleich also ziemlich eindeutig.

#2 5G ist noch nicht zu begreifen

Ein weiterer vermeintlicher Vorteil des Samsung Galaxy S20 ist seine 5G-Kompatabilität. Aber wirklich was anfangen kannst du damit derzeit noch nicht. Vor allem in Deutschland geht der 5G-Ausbau eher schleppend voran und es wird wohl noch einige Jährchen dauern, bis du die Innovation von 5G genießen darfst. Daher gibt es im Duell Samsung Galaxy S10 vs S20 keine Punkte.

#3 Die Galaxy S10- Kamera ist professionell

Ja, die Kamera des Samsung Galaxy S20 ist wohl das absolute Vorzeigemerkmal des Galaxy S20. Aber seien wir mal ganz ehrlich: Die Kamera des Vorgängers hat es auch echt drauf. Im Samsung Galaxy-Vergleich fällt auf, dass auch der Samsung-Vorgänger super qualitative Bilder aufzeichnet. Das Handy hat eine Kamera mit Dreifachlinse, Ultraweitwinkelfunktion und 10-fachem Zoom. Der Weitwinkel ist sogar um drei Grad weiter, als der des Samsung Galaxy S20.

#4 Die Ausstattung ist sehr ähnlich

Die meisten neuen Features, die im Samsung Galaxy S20 verbaut wurden, wurden bereits mit dem Samsung Galaxy S10 vorgestellt. Dazu zählt zum Beispiel die Funktion Wireless PowerShare. Damit kannst du zum Beispiel zwei verschiedene Samsung-Geräte aneinander aufladen. Weiterhin verfügt bereits das Galaxy S10 über den Fingerabdrucksensor im Screen und ist ebenfalls mit einem „Infinity-O“-Display ausgestattet.

#5 Der Unterschied zwischen den beiden Handys ist minimal

Im praktischen Samsung Galaxy-Vergleich wird außerdem deutlich, dass die Benutzung eines Samsung Galaxy S10 sich nicht sonderlich von der eines Samsung Galaxy S20 unterscheidet. Die Vorteile des Galaxy S20 scheinen relativ gering zu sein. Dein Alltag wäre mit einem S20-Modell also nicht deutlich verbessert.

Fazit: Das Galaxy S10 reicht völlig aus

Obwohl um das Samsung Galaxy S20 ein riesiger Wirbel gemacht wird, steht das Samsung Galaxy S10 diesem eigentlich in nichts nach. Die Kamera des Vorgängers ist super und auch die restliche Ausstattung der Handy unterscheidet sich nicht wesentlich. Im Samsung Galaxy-Vergleich geht das S10-Modell also als solide Alternative hervor, vor allem, wenn man kein Vermögen für das Flaggschiff ausgeben möchte.

Du brauchst mehr Specs für den Vergleich Samsung Galaxy S10 vs S20? Dieses Video legt das Samsung Galaxy S20 komplett offen. In Vorteil soll das S20-Modell dann doch haben. Das Galaxy S20 kann etwas, was kein anderes Handy kan.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.