Produkte 

Apple arbeitet an Mega-Prozessor: So schnell könnte das iPhone 12 sein

Super stark durch Mega-Prozessor: Neues iPhone 12 wird vielleicht besser als iPad Pro.
Super stark durch Mega-Prozessor: Neues iPhone 12 wird vielleicht besser als iPad Pro.
Foto: iStock.com/martin-dm
In wenigen Tagen wird das iPhone 12 vorgestellt. Neue Infos zeigen, dass wir uns auf einen Wahnsinns-Prozessor gefasst machen können.

Über das neue iPhone 12 wurde schon viel spekuliert. Einige Infos zu Design, Größe und Kamera sind der Welt nun bekannt. Der neue Chip, der in Apples Smartphone integriert werden soll, ist der A14 und stammt vom iPhone-Hersteller selbst. Im iPad Air der vierten Generation feierte er seine Premiere. Anscheinend setzt der Konzern mit dem iPhone 12 aber noch eins drauf.

Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant
Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant

Neues iPhone 12 erhält Apples A14-Prozessor

Die Daten bezüglich des Prozessors sind in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Demnach arbeitet das US-amerikanische Tech-Unternehmen an einem Prozessor, der für alle zukünftigen Apple-Geräte interessant werden kann. Es scheint daher einleuchtend, dass auch das neue iPhone 12 mit dem A14-Prozessor ausgestattet wird. Es wäre somit stärker als das neue iPad Pro.

Dieses muss sich nämlich erst einmal mit dem älteren A13-Chip zufriedengeben. Die neue Generation hat in Sachen Leistung nochmal deutlich zugelegt: Die Taktrate beträgt 3,1 Gigahertz (GHz). Das sind 400 Megahertz (MHz) mehr als beim A13. Doch nicht nur das iPad Pro sieht schwach daneben aus, sondern auch die Android-Konkurrenz. Apple holt sich damit noch einmal einen ordentlich Vorsprung. Denn schon auf dem Papier hängt das Unternehmen seine Gegenspieler ab.

Der 6-Kern-Chip hat im Single-Core-Modus bei Geekbench 1.583 Punkte erreicht. Im Vergleich dazu schaffte das iPhone 11 Pro Max mit dem A13-Chip nur 1.336 Punkte. Im Multi-Core schafft der A14 4.198 Punkte. Der Vorgänger nur 3.569 Punkte. Bei der Konkurrenz sieht es bitter aus: Das OnePlus 8 ist da schnellste Gerät auf dem Android-Markt mit dem Snapdragon 865 und erreicht nur 898 beziehungsweise 3.280 Punkte.

Neuer Prozessor könnte erstaunlich stark sein

Es wäre wahrlich erstaunlich, wenn das neue iPhone 12 es mit einem iPad Pro aufnehmen könnte. Wie die Plattform Research Snipers berichtet, wird das aber vermutlich geschehen. Apple arbeitet außerdem an einer Reihe von Mac-Computern, die hauseigene ARM-Prozessoren bekommen sollen. Ein neues Macbook könnte es schon sehr bald in die Läden schaffen.

Auch dieses Kamera-Feature wird dem neuen iPhone 12 nachgesagt. Doch es gibt auch schlechte Nachrichten: Mit diesen Problemen hat das iPhone 12 gerade zu kämpfen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen