Wenn du keinen Smart-TV hast, dein Fernseher aber noch optimal läuft, dann kannst du ihn mit dem entsprechenden Zubehör zu einem cleveren Fernseher verwandeln. Unser Überblick zur Android TV Box zeigt, welche Fernsehkästen sich am besten für deinen Streaming-Spaß anbieten. Es geht nämlich auch besser und günstiger als Apple TV.

Android TV Box: Das sind attraktive Geräte

Von der magischen Apple TV-Box hast du wahrscheinlich schon einmal etwas gehört oder sie sogar bei Freunden zu Hause ausprobiert. Als bekennender Android-Fan würdest du natürlich lieber zu einem Konkurrenzprodukt greifen. Hier kommt unsere Hilfe ins Spiel. Wir stellen dir drei Android TV Boxen vor.

Was ist eine Android TV Box?

Zunächst einmal ist die Frage zu klären, was eine Android TV Box überhaupt ist. Android TV an sich ist eine Smart TV-Plattform, die von Google entwickelt wurde. Sie ist auf vielen Smart TVs bereits installiert. Wenn du allerdings keinen Smart TV hast und trotzdem das Fernseh-Angebot von Android nutzen möchtest, dann solltest du zu einer Android TV Box greifen. Mit einer entsprechenden Box, kannst du deinen veralteten (aber noch funktionstüchtigen) Fernseher ganz einfach zu einem Smart TV machen.

Du kannst eine Fernseh-Box sowohl an ein TV-Gerät als auch an einen gewöhnlichen Monitor anschließen. Somit ist die Anschaffung eines solchen Kastens auch für diejenigen praktisch, die keinen separaten Fernseher benötigen, aber trotzdem ab und an in den Genuss eines TV-Erlebnis kommen möchten.

Welche Android TV Boxen gibt es?

Es gibt zahlreiche Fernsehboxen mit Android-Betriebssystem und sie variieren in einem Preisrahme zwischen 30 und circa 200 Euro. Wir haben drei Modelle in drei verschiedenen Preisklassen:

#1 NVIDIA Shield TV

Wenn du auf der Suche nach der Crème de la Crème bist, dann empfehlen wir definitiv die Android TV Box NVIDIA Shield. Diese ist nämlich mit einem bekannten NVIDIA-Prozessor ausgestattet und daher besonders leistungsstark. Videos werden in 4K gezeigt und das Gezeigte wirkt besonders flüssig. Offiziell läuft diese TV-Box mit dem Gaming-Betriebssystem SteamOS, doch Android-Freunde dürften kaum einen Unterschied merken. Preislich ist die Box recht teuer, denn sie kostet etwa 160 Euro.

Anzeige: NVIDIA Shield TV auf Amazon.

#2 Bqeel Android TV Box

In der Mittelklasse empfehlen wir die TV-Kiste von Bqeel. Preislich liegt diese bei etwa 65 Euro. Hier erhältst du die neueste Software, denn das Gerät ist mit der Version Android 10 ausgestattet. Aus den Nutzerbewertungen geht hervor, dass das Bild sehr scharf und die Farben sehr klar und angenehm sind. Außerdem ist die Box klein und handlich und überall einfach zu platzieren.

Anzeige: Kaufe die Bqeel-Box auf Amazon.

#3 T9 Android TV-Box

Für das billige Preissegment ist zu sagen, dass es hier immer mehr ambivalente Bewertungen zu den Produkten gibt. Einige Nutzer scheinen sehr zufrieden zu sein,während sich andere über eine schlechte Bedienung beklagen. Im Android TV Box-Vergleich scheint die Kiste dieses Herstellers nicht allzu schlecht abzuschneiden. Die Box unterstützt Ultra HD in 4K und scheint mit einer signnalstarken WLAN-Option ausgestattet zu sein.

Anzeige: Die T9-Box gibt es für 45 Euro auf Amazon.

Fazit: Mehr Geld für mehr Leistung

In unserem Android TV Box-Vergleich empfehlen wir den Kauf von Fernsehkisten ab 50 Euro. Die ganz günstigen Exemplare scheinen nur bei einigen Usern gut anzukommen, weshalb es sich lohnt, ein paar Euro mehr zu investieren.

Auch die Telekom bietet ein ähnliches Gerät an. Das kann die Magenta TV Box wirklich.

Neueste Videos auf futurezone.de