Streaming 

Die neue Magenta TV Box ist da – das kann der Receiver der Telekom

Mit der Magenta TV Box sollst du selbst deinem WLAN etwas Gutes tun können.
Mit der Magenta TV Box sollst du selbst deinem WLAN etwas Gutes tun können.
Foto: iStock/Tero Vesalainen
Mit der Magenta TV Box der Deutschen Telekom soll etwas völlig Neues Einzug in deinem Haushalt halten. Besseres Streaming und WLAN verspricht der Receiver.

Die Deutsche Telekom hat sich im Bereich Streaming einen Platz gesichert und verfügt bereits über einige Produkte für Fans. Ganz neu im Sortiment ist die Magenta TV Box, ein Media Receiver, der kurz vor seinem Marktstart Anfang 2020 steht und einiges können soll.

Die bunte Welt des Streaming
Die bunte Welt des Streaming

Die Magenta TV Box der Deutschen Telekom: Das ist neu

Bei der Magenta TV Box handelt es sich um einen HD-Rekorder mit 500 Gigabyte-Festplatte und Mesh-WLAN-Technik. Er soll via Funk und ohne Kabel das Magenta TV-Programm innerhalb deiner Wohnung streuen und auf verschiedene Geräte bringen können. Als Zusatzgerät beziehungsweise Zweit-Receiver und für eine bessere Verteilung des Signals steht dir zusätzlich die Magenta TV Box Play zur Verfügung.

Im Vergleich zum aktuellen Media Receiver 401 ist die Magenta TV Box mit einer Breite von 15 Zentimetern sehr viel kompakter und in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Sie kann weiterhin auch über ein Netzwerkkabel an das Internet angeschlossen werden, ihr Vorteil und die größte Neuerung ist jedoch der mögliche Zugriff auf WLAN-Netzwerke.

Diese Funktionen hat die Magenta TV Box:

  • Time-Shift: Halte das Programm an und setze es fort
  • Rekorder: Nimm Sendungen auf (500 GB-Speicher) und programmiere die Aufnahme
  • Programm-App: Lege Aufnahmen per Tablet, Handy oder PC fest und verwalte diese
  • Restart/ 7 Tage Replay: Rufe Sendungen flexibel auf
  • Zugang zur Megathek und Streaming-Apps

Magenta TV Box und WLAN: So funktioniert es

Mittels der integrierten Mesh-WLAN-Technik soll die Magenta TV Box der Deutschen Telekom zufolge beste WLAN-Qualität bieten und sich einfach in das heimische WLAN-Netzwerk einbinden lassen.

  • Technische Spezifikationen: WLAN Mesh, 4 x 4 Dualband, bis 1.733 Mbit/s

Die Datenübertragungsrate der Magenta TV Box erlaubt dabei selbst das Streaming von 4K-Inhalten. Darüber hinaus fungiert der Receiver gelichzeitig als WLAN-Repeater und erhöht damit die Reichweite deines WLAN-Netzwerkes.

Das kann der Zweit-Receiver Magenta TV Box Play

Mit dem kompakteren Zusatzgerät Magenta TV Box Play ist es Kunden möglich, nicht nur auf einem Fernseher zu streamen, wenn der Bedarf für die Abdeckung mehrerer Räume und Geräte gegeben vorhanden ist. Der Receiver ist ebenfalls WLAN-fähig und soll das WLAN-Netz gleichzeitig vergrößern. Die Play-Variante verfügt über alle Funktionen der herkömmlichen Magenta TV Box.

Welche Anschlüsse hat die Magenta TV Box?

Um den Receiver richtig nutzen zu können, ist es wichtig zu wissen, welche Anschlüsse die Magenta TV Box besitzt. Den technischen Spezifikationen ist diesbezüglich Folgendes zu entnehmen:

  • 1 x LAN-Port (10/100/1.000 Mbit)
  • 2 x USB 3.0 (nur für Service)
  • 1 x HDMI 2.0 mit HDCP 2.2

Dazu enthalten sind im Lieferumfang zum Teil auch die dazugehörigen Kabel:

  • Magenta TV Box (schwarz oder weiß)
  • Fernbedienung (schwarz oder weiß)
  • 2 x Batterien AAA
  • LAN-Kabel (10 m)
  • HDMI-Kabel (1,8 m)
  • Netzteil (1,8 m Anschlussschnur)
  • Netzkabel (1 m)
  • Bedienungsanleitung

Magenta TV Box: Preis und Verkaufsdatum

Eigentlich sollte die Magenta TV Box bereits im Dezember 2019 auf den Markt kommen. Einer Seite der Deutschen Telekom zufolge wurde der Verkaufsstart allerdings noch einmal verschoben und soll nun Anfang 2020 stattfinden. Wann genau ist allerdings noch nicht bekannt, der Grund für die Verzögerung der Magenta TV Box ist allerdings einer, den die Deutsche Telekom lieber nicht nach außen kommuniziert..

Ebenso ungewiss ist bisher, wie hoch der Magenta TV Box-Preis sein wird. Dieser kommt noch zur voraussichtlichen monatlichen Leihgebühr von 4,95 Euro dazu. Es dürfte zumindest davon ausgegangen werden, dass sich Preis beides an den Konditionen des aktuellen Telekom Media Receivers 401 (500 GB) orientieren.

Hast du übrigens einen MR 401, kannst du nach der üblichen Laufzeit von 12 Monaten ohne Probleme zur Magenta TV Box wechseln.

Fazit: Der Wechsel lohnt sich für WLAN-Fans

Wer nicht mehr nur auf einem Gerät, sondern in mehreren Räumen streamen möchte, ist mit der Magenta TV Box gut beraten. Das Gerät hat beispielsweise den Vorteil, sich nicht nur ins heimische WLAN-Netzwerk einwählen zu können. Es erhöht gleich noch dessen Reichweite, weil es auch eine Repaterfunktion einnimmt.

Ein Manko: Wann die Magenta TV Box auf den Markt kommt und wie viel sie am Ende kosten wird, ist bisher nicht bekannt. In der Zwischenzeit kannst du aber auch Magenta TV mit dem Fire TV-Stick streamen. Ansonsten hat die Deutsche Telekom auch gleich ihren eigenen Magenta TV-Stick entwickelt. Und wenn du Filme nur am Smartphone schaust, kannst du dies mit der Magenta TV-App zumindest bequem tun.