Viele Faktoren machen ein bequemes Gaming-Erlebnis aus: Der richtige Zocker-Stuhl, ein Panorama-Monitor oder auch eine sanfte Tastatur. Vor allem um deine Ohren sollte gut gesorgt sein: Die richtigen Kopfhörer sind für deinen Gaming-Spaß deswegen unerlässlich. Wir stellen dir fünf Modelle im Headset-Vergleich vor.

Headset-Vergleich: Du solltest einiges beachten

Bevor es an die Sache geht, musst du darauf achten, dass deine Kopfhörer wirklich gut sitzen. Ein richtiges Gaming-Headset sollte klare Klänge bringen und deinem Gehör schmeicheln. Die Meisten bevorzugen ein Headset, dass üppiger ist, weil es deine Ohren komplett umschließt und du ganz in das Spieleerlebnis eintauchen kannst. Doch auch kleinere Modelle können ihre Vorteile haben. Diese fünf Kopfhörer überzeugen im Headset-Vergleich:

#1 Headset für Anspruchsvolle: Corsair Virtuoso

Das Corsair Virtuoso RGB Wireless SE-Headset liegt preislich mit circa 200 Euro in der oberen Liga. Hierbei handelt es sich um ein Bluetooth-Headset. Die Seite PC Games Hardware hat das Modell getestet und berichtet über einen knackigen Bass, voluminöse Quelle und einen atmosphärischen Spielsound. Das Gerät ist hochwertig verarbeitet, aber durch die qualitativen Materialien etwas schwer.

Anzeige: Kaufe das Corsair-Headset bei Amazon.

#2 Hervorragendes Modell der Mittelklasse: Logitech Pro

Im Headset-Vergleich schneidet dieses Modell der Mittelklasse sehr gut ab. Das Logitech Pro Gaming Headset umschließt das Ohr komplett und ist minimalistisch designt. Auch nach längerem tragen der Kopfhörer, ist der Sitz noch komfortabel. Das Klangbild ist seht angenehm, berichtet PC Games Hardware im Test. Preislich liegt dieses Modell auf Amazon bei circa 80 Euro.

Anzeige: Kaufe die zweite Generation der Logitech-Kopfhörer auf Amazon.

#3 Creative Sound Blaster X H7 Tournament Edition

Ein weiteres Modell der Mittelklasse ist das von Creative. Es umschließt ebenfalls deine Ohren und hat im Gegensatz zum Vorgänger ein verbessertes Mikro. Zusätzlich unterstützt es 7.1-Surround-Sound und hat einen sehr guten Equalizer. Die Polsterung der Ohrmuscheln sitzt kuschelig auf deinen Ohren.

Anzeige: Das Sound Blaster X H7-Headset von Creative gibt es für etwa 100 Euro auf Amazon.

#4 Günstigere Modelle: QH-92 Pro Gaming Headset Premium

Willst du nicht super viel für deine neuen Kopfhörer ausgeben, dann kommt jetzt der interessante Teil des Headset-Vergleichs. Das QPad QH-92 kommt aus Schweden und bietet ein geschlossenes Klangerlebnis. Der Sound ist ausdrucksstark und klar. Mit etwa 79 Euro gehört es zu günstigeren Qualitätsmodellen.

Anzeige: Über Amazon kannst du das QH-92 gleich zu deinem Eigen machen.

#5 Unkonventionell und günstig: Turtle Beach Battle Buds

Wenn du In-Ear-Modelle bevorzugst, bietet der Headset-Vergleich eine durchaus erschwingliche Variante. Das Turtle Beach Battle Buds In-Ear-Gaming-Headset kostet rund 30 Euro. Wenn du häufiger mobil zockst, ist das ein super Begleiter für dich. Da dieses Headset nicht die satteste Klangatmosphäre erzeugen kann, ist es eher für das Spieleerlebnis zwischendurch geeignet. Trotzdem sind die Kopfhörer super für den Preis.

Anzeige: Hier kannst du die Turtle Beach Battle Buds auf Amazon kaufen.

Fazit: Für satte Klänge nicht zu geizig sein

Der Headset-Vergleich hat ergeben, dass du für satte Klänge nicht zu geizig sein solltest. Mindestens etwa 70 Euro solltest du investieren, um ein berauschendes Gaming-Erlebnis zu haben. Die Kopfhörer von Logitech scheinen eine gute Balance aus fairem Preis und guter Qualität zu bieten. Doch auch die anderen Kopfhörer unseres Vergleichs enttäuschen nicht.

Diese Bluetooth-Kopfhörer von JBL schaffen satte Sounds für dein Handy. Wer braucht schon Apple: Diese 7 AirPods-Alternativen haben’s drauf.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.