Produkte 

FritzBox-Update von AVM behebt jetzt nervigen Fehler beim Streamen

Ein neues FritzBox-Update behebt einen Fehler, der zu Problemen beim Streaming mit einem FritzBox-Router geführt hatte.
Ein neues FritzBox-Update behebt einen Fehler, der zu Problemen beim Streaming mit einem FritzBox-Router geführt hatte.
Foto: AVM
Für den FritzBox-Router 6591 Cable gibt es seitens AVM ein neues FritzBox-Update, das endlich einen Fehler der alten Version ausmerzen soll. Dieser hatte für Probleme beim Streaming gesorgt.

Die FritzBox-Router von AVM gehören zu den beliebtesten DSL-Verteilern Deutschlands. Trotz der guten Arbeit des Herstellers schleichen sich jedoch regelmäßig Fehler ein, die mit der Hilfe eines FritzBox-Updates behoben werden müssen. So sorgte jüngst ein Bug der FritzBox Cable 6591 für Probleme beim Streamen, doch jetzt ging es ihm an den Kragen.

FritzBox-Update: Dieser Fehler wurde behoben

Das letzte FritzBox-Update brachte ein Problem mit sich, dass das erst vor Kurzem eingeführte DVB-C-Streaming nicht funktionierte, wie es sollte. Dabei fror beim Streamen mit dem FritzBox-Router Cable 6591 das Bild in regelmäßigen Abständen für wenige Sekunden ein. Dies beschreibt der Hersteller AVM ebenfalls in einem Twitter-Post.

Ein Download des FritzBox-Updates für den Router soll dieses Problem nun behoben haben und steht ab sofort zum Download mit vielen weiteren Verbesserungen für dich bereit. Zusätzlich wurde nämlich die Geschwindigkeit bei parallelem Up- und Down-Streaming optimiert, ein neues Design für alle Kabel-Informationen des Benutzer-Interfaces eingeführt und die VPN-Funktionen verbessert.

Du findest die aktuelle Version des FritzBox-Updates auf der offiziellen Seite des Herstellers AVM. Welche FritzBox-Router hingegen kein Update mehr bekommen, erfährst du hier. Jüngst hat AVM einem Händler sogar den Verkauf von über 20.000 FritzBoxen untersagt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen