Produkte 

Auf der Suche nach einem 3D-Fernseher? So findest du jetzt noch das passende Modell

Du bist auf der Suche nach einem 3D-Fernseher? Das solltest du beachten.
Du bist auf der Suche nach einem 3D-Fernseher? Das solltest du beachten.
Foto: iStock.com/AndreyPopov
Einen 3D-Fernseher zu erstehen kann gerade im Jahr 2020 zu einer wahren Herausforderung werden. Die meisten Anbieter haben ihre Produktion eingestellt, aber wir verraten, wie du trotzdem noch ein Modell ergatterst.

Als bereits vor Jahren die 3D-Fernseher den Markt erobern wollten, schien die Technik zunächst noch unausgereift und über die Zeit verloren die Kunden sichtlich das Interesse an der neuen Technik. Dies führte dazu, dass mittlerweile nahezu alle namenhaften Hersteller die Produktion der optisch-anspruchsvollen Ausgabegeräte eingestellt haben. Wenn du allerdings noch immer Interesse an einem der Modelle hegst, verraten wir dir, was du beachten solltest.

3D-Fernseher: Totgesagte leben länger

Obwohl die Produktion der 3D-Fernseher in den letzten Jahren immer stärker abflaute, gibt es noch immer einige Modelle, die sich lohnen und auch die Inhalte, die für die Geräte produziert werden, wollen nicht so einfach aussterben.

Spielst du also mit dem Gedanken, dir einen 3D-Fernseher zuzulegen, gibt es ein paar Dinge zu beachten: Wie funktioniert ein 3D-Fernseher eigentlich? Welche Auflösung können die TVs erzielen? Welche lohnenswerten Features werden geboten? Wo findet man 3D-Inhalte? Und gibt es möglicherweise Alternativen? Antworten auf diese Fragen versuchen wir im Folgenden zu geben.

Wie funktioniert ein 3D-Fernseher eigentlich?

Wenn du bei einem 3D-Fernseher zuerst an eine blau-rote Brille denkst, können wir dich direkt beruhigen: Die Modelle der vergangenen Jahre verzichten gänzlich auf solche und setzen stattdessen auf die aktive 3D-Technik. Mittels dieser wird die Brille durch Schichten exakter Miniaturlinsen vor dem Display ersetzt. Eine Kamera erfasst die Gesichter der Zuschauer und richtet die Linsen anhand der Position, in der du dich befindest, aus. Dadurch siehst du das Bild stets aus zwei Perspektiven.

Anzeige: PHILIPS 55PFK6510/12 Smart-TV mit 3D und Ambilight bei Saturn kaufen.

Dadurch können gleich mehrere Fernseh-Fans das Bild in 3D sehen, allerdings ist ein entsprechender Abstand zwischen dem Gerät und dem Auge des Betrachters für ein optimales Erlebnis nötig.

Aber auch die passive 3D-Technik gibt es noch. Die Brillen, die für diese nötig sind, sind leichter, als die der aktiven und auch günstiger.

3D-Fernseher: Auf diese Features kannst du zählen

Die mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen 3D-Fernseher zählen rein technisch gesehen nicht mehr unbedingt zur Speerspitze der TV-Technologie und so kommt es, dass du auf einige Features wie eine 8K-Auflösung verzichten musst.

Dennoch bieten die letzteren 3D-Fernseher eine Vielzahl an Features, die sich trotzdem lohnen dürften. Sogenanntes Upscaling macht das Bild auch in der dritten Dimension gestochen scharf, ganz im Gegensatz zu dem, was du im Kino zu sehen bekommst.

Natürlich musst du auch nicht auf sogenanntes Smart TV und eine große Bildschirmdiagonale verzichten, denn viele Modelle kommen immerhin mit satten 65 Zoll daher. Die Panels sind mit LEDs ausgestattet und aktuelle Tuner sind vorhanden. Auch als Curved-Modelle gibt es 3D-Fernseher zu kaufen.

Anzeige: LG 65UB950V Smart-TV mit UHD, 3D und 65 Zoll bei Saturn kaufen.

4K-Auflösung und UHD? Gibt’s auch für Fernseher mit 3D

Zumindest die letzten 3D-Fernseher bieten bei der Auflösung alles, was das Herz begehrt. Zwar erlebten sie den Boom der 8K-Geräte nicht mehr mit, jedoch kommen sie immerhin noch mit einer scharfen 4K-Auflösung in Ultra HD daher. Seit 2016 gibt es die Technik und sie wurde in den darauffolgenden Modellen der 3D-Fernseher kompromisslos verbaut, was zu einem exzellenten Erlebnis dank des bereits erwähnten Upscalings führt. Jedoch ist die Auswahl nicht gerade riesig und auch der Preis ist noch immer etwas höher, als es bei gewöhnlichen Fernsehern der Fall ist

Anzeige: SONY KD-100ZD9 LED TV mit UHD und 4K bei Media Markt kaufen.

Inhalte für deinen 3D-Fernseher

Bei den Inhalten für die 3D-Fernseher sieht es leider nicht mehr ganz so rosig aus. Sucht man beispielsweise auf Netflix nach 3D-Filmen, wird einem lediglich mitgeteilt, dass aufgrund der gesunkenen Nachfrage und der ausbleibenden Produktion seitens der Hersteller kein 3D-Streaming mehr angeboten wird.

Generell werden mittlerweile wenig bis gar keine 3D-Produktionen von Filmstudios unterstützt. Auch andere Streaming-Dienste bieten keine dreidimensionalen Inhalte mehr an. Abhilfe schafft jedoch der 3D-Bereich von YouTube, der jede Menge Inhalte zu bieten hat. Richtige 3D-Filme bekommst du immerhin noch ein paar ausgewählte bei Videociety.

Anzeige: SAMSUNG UE50H6270 Smart-TV mit LED, 3D und 50 Zoll bei Saturn kaufen.

Alternativen zum 3D-Fernseher

Echte Fans der dreidimensionalen Bewegtbilder setzen heutzutage vermutlich ohnehin lieber auf Projektoren für ihr Heimkino, die mit 3D-Technik ausgestattet sind. Diese funktionieren allerdings meist nur mit aktiven 3D-Brillen, die mit Shutter-Technik ausgestattet sind und durch Batterien angetrieben werden. Des Weiteren wird oft ein Adapter benötigt, der die 3D-Ausgabe per HDMI ermöglicht.

Anzeige: Viewsonic PX701HD 3D-Heimkino bei Amazon kaufen.

Fazit: 3D-Fernseher sterben langsam aus

Trotz aller Umstände kann es sich noch immer lohnen, dir einen 3D-Fernseher anzuschaffen. Abgelöst wurden diese allerdings vermehrt durch Beamer, die die Funktion eher als Zusatz anbieten. Und auch bei den Inhalten, die du letztendlich auf deinem TV sehen kannst, herrscht tote Hose. Trotzdem ist die verbaute Technik keineswegs Schrott und die letzten Modelle bieten noch immer ein brillantes Bild. Willst du dir jetzt einen Beamer kaufen, solltest auf ein paar Dinge achten. Willst du richtig sparen findest du aber vielleicht auch ein 3D-Modell unter der Fernseher-B-Ware, das zu dir passt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen