Produkte 

Noch mehr Power für deinen PC: Mit dem Prozessor-Vergleich findest du die passende CPU im Nu

Mit dem Prozessor-Vergleich findest du garantiert das passende "Hirn" für deinen Computer.
Mit dem Prozessor-Vergleich findest du garantiert das passende "Hirn" für deinen Computer.
Foto: imago images / Ikon Images
Die CPU gilt als das Herzstück eines jeden Computers. Doch die Auswahl fällt nicht immer leicht. Ein Prozessor-Vergleich verrät dir, welche Chips sich wirklich lohnen.

Wie bei jedem technischen Gerät können die Fragen, die du dir vor dem Kauf stellst, besonders quälend sein. Denn was es können muss, wieviel es kosten soll und mit welchem Modell du am besten fährst, ist nicht immer leicht zu beantworten. Gerade, wenn es um die CPU, also das Herzstück oder "Hirn" eines jeden Computers geht, scheiden sich oftmals die Geister. Zum Glück hilft dir der Prozessor-Vergleich an dieser Stelle weiter. Wir verraten dir, welcher Chip sich für welchen Zweck lohnt und zeigen dir verschiedene aus jeder Preisklasse und für jedes Anwendungsgebiet.

Prozessor-Vergleich: So findest du garantiert die passende CPU

Aktuell gibt es eine wirklich sagenhafte Auswahl auf dem CPU-Markt und das Angebot ist so vielfältig wie nie zuvor. Der ideale Zeitpunkt also, sich einen neuen Chip für den heimischen Computer zuzulegen. Dank des ewigen Duells der beiden Branchen-Veteranen AMD und Intel sinken auch die Preise kontinuierlich, während man trotzdem mit Innovationen und Verbesserungen überschüttet wird. Damit dir die Wahl allerdings etwas leichter fällt, stellen wir dir verschiedene Chips vor, die im Prozessor-Vergleich des Portals techradar.com überzeugen konnten.

Wichtig ist dabei nämlich, die perfekte Kombination aus Preis und Leistung zu finden, um eine perfekte Lösung für deinen PC parat zu haben. Damit dies auch ganz sicher gelingt findest du die besten PC-Prozessoren für jeden Anspruch im Folgenden.

Der Alleskönner: Der AMD Ryzen 9 3900X

Die beste Mainstream-CPU des Prozessor-Vergleichs kommt aus dem Hause AMD. Ganze zwölf Kerne ermöglichen höchste Rechenleistung ohne Kompromisse und das zu einem Preis, der deutlich unter dem der High-End-Chips liegt. Gerade für multi-threaded Anwendungen und Games ist der Ryzen 9 3900X mit einer Basis-Taktung von 3,8 GigaHertz unschlagbar, dafür kommen wesentlich ältere, sogenannte single-threaded Games nicht ganz so gut mit ihm klar. Dieses Problem ist jedoch nur marginal spürbar und würde ohnehin bei den meisten modernen Prozessoren auftreten.

Zu einem Preis zwischen rund 400 bis 500 Euro findest du keine CPU im Prozessor-Vergleich, die derart viele Bedürfnisse befriedigt und dabei kein all zu großes Loch in deine Geldbörse schlägt.

Anzeige: AMD Ryzen 9 3900X bei Amazon kaufen.

Der Preis-Leistungs-Sieger: Der AMD Ryzen 5 2600X

Auch in der sogenannten Mittelklasse kann ein Modell von AMD gänzlich überzeugen. Mit dem AMD Ryzen 5 2600X kannst du bei einem knappen Budget wenig falsch machen. Zwischen 100 und 200 Euro kommt dich der Preis-Leistungs-Sieger des Prozessor-Vergleichs nicht all zu teuer zu stehen, mit dem du nichts desto trotz auf stabile sechs Kerne bei 12 Threads zurückgreifen kannst und eine Basis-Taktfrequenz von immerhin 3,6 GHz genießt.

Sogar ein optisch äußerst ansprechender, mit leuchtender RGB versehener, CPU-Kühler ist im Lieferumfang enthalten und nur, was die Gaming-Performance anbelangt, könnte die Konkurrenz von Intel dem Ryzen 5 2600X eventuell ein Schnippchen schlagen.

Anzeige: AMD Ryzen 5 2600X bei Amazon kaufen.

Die beste High-End-CPU: Der Intel Core i9-9900KS

Spielt Geld hingegen keine große Rolle für dich, bist du vermutlich mit dem Intel Core i9-9900KS am besten beraten. Zwar hat der Prozessor im Vergleich zur Konkurrenz "nur" acht Kerne vorzuweisen, jedoch kommt er auf eine atemberaubende Basis-Taktung von ganzen 4,0 GHz. Seine hervorragende Leistung macht ihn nicht nur zum stärksten Prozessor allgemein, sondern auch zum zukunftssichersten, was die Bedürfnisse von Hardcore-Gamern angeht. Die acht Kerne lassen sich im Übrigen, ganz ohne Übertaktung, auf 5,0 GHz boosten und selbst bei einer extremen Leistungsaufnahme hält das sehr effiziente Kühlsystem alles auf der richtigen Temperatur.

So viel Power hat natürlich auch seinen Preis. Zwischen 600 und 700 Euro wirst du für die High-End-Variante aus dem Hause Intel höchstwahrscheinlich löhnen müssen.

Anzeige: Intel Core i9-9900KS bei Amazon kaufen.

Fazit: Für alle Ansprüche ist etwas dabei

Egal, ob du viel oder wenig Geld für eine CPU in die Hand nehmen möchtest, ihn vorrangig zum Zocken nutzt oder deinem PC einfach so etwas mehr Power spendieren willst: Für alle möglichen Ansprüche findest du im Prozessor-Vergleich (bei dem wir uns auf die Tests von techradar.com beziehen) den passenden Chip. Der Mainboard-Vergleich hilft dir außerdem, eine entsprechende Haupt-Platine für deinen neuen Prozessor auszuwählen. Benötigst du eine komplett neue Maschine zum Daddeln, verraten wir dir, wie du an einen Gaming-PC für nicht einmal 1.000 Euro kommst.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen