Produkte 

Ran an die Strippe: Richte dein FritzBox-Telefon ein und genieße unendliche Telefoniefunktionen

Möchtest du ein neues FritzBox-Telefon einrichten? Wir schaffen Abhilfe.
Möchtest du ein neues FritzBox-Telefon einrichten? Wir schaffen Abhilfe.
Foto: iStock.com/Drazen Zigic
Dein FritzBox-Router verbindet dich nicht nur drahtlos, sondern auch per Sprechanlage mit dem Rest der Welt – also ab an die Einrichtung deines FritzBox-Telefons.

Die FritzBox ist weitaus mehr als nur ein einfacher WLAN-Router, denn das kleine Kästchen verfügt über diverse Schnittstellen, mithilfe dessen sie sich mit weiteren technischen Geräten in deinen vier Wänden verbinden kann. Besonders vielfältig erscheinen die Telefoniefunktionen der Box. Willst du demnach nach einem Erwerb ein neues FritzBox-Telefon einrichten, so greifen wir dir unter die Arme und beglücken dich obendrein noch mit einigen schmucken Zubehör-Tipps.

FritzBox: Neues Telefon einrichten in nur wenigen Schritten

Fast alle FritzBox-Modelle verfügen über ein ausgewachsenes Maß an Telefoniefunktionen, sodass du deinen Router ebenso als kleine Telefonzentrale verwenden kannst, indem du analoge Telefone, ISDN- oder DECT-Mobilteile und Faxgeräte an diese anschließt und integrierst. Bevor in diese undendliche Welt der Telefoniefunktionen abzischen kannst, musst du zuallererst dein neues FritzBox-Telefon einrichten, indem du dieses mit deinem Router verbindest. So klappt's:

  1. Öffne die Benutzeroberfläche der FritzBox. Wähle dafür "fritz.box" in der Adressleiste deines Browsers.
  2. Falls du ein Kennwort festgelegt hast, musst du dich nun mit ebendiesen Daten anmelden.
  3. Klicke jetzt auf "Telefonie" und dann auf "Eigene Rufnummern". Dort findest du eine Auflistung der aktuellen Rufnummern.
  4. Wähle nun "Neue Rufnummer", um eine weitere Rufnummer hinzuzufügen.
  5. Im nächsten Schritt klickst du die Option "Festnetzrufnummer einrichten" an und bestätigst mit "Weiter".
  6. Anschließend klickst du auf "eine Festnetzrufnummer (analoger Anschluss)" und bestätigst nochmal mit "Weiter".
  7. Gib nun deine Rufnummer ohne Vorwahl ein und bestätige diese mit "Weiter". Jetzt hast du deine neue Rufnummer erfolgreich gespeichert. Fertig!

Peppe deine FritzBox mit vielfältigem Zubehör auf

Bist du noch immer auf der Suche nach einem neuen, schnurlosen Telefon, das mit deiner FritzBox harmoniert, oder bist du an Zubehör-Tipps, die dein Gerät mit zusätzlichen Funktionen und Steuerungsmöglichkeiten erweitern, interessiert? Wir schaffen in beiden Fällen Abhilfe:

#1 Schnurlose Telefone

Der Hersteller AVM bietet mit den Modellen FritzFon C6, C5, C4 und M2 aktuell vier schnurlose DECT-Telefone zur Verwendung mit einer FritzBox an. Als das derzeitige Top-Modell offenbart sich das FritzFon C6 mit Farbdisplay, welches laut AVM Funktionsvielfalt mit Design kombiniert. Das Gerät liegt gut in der Hand und lässt sich bequem bedienen. Weiterhin kann das C6 nebst der für FritzFons bekannten Ausstattung wie HD-Telefonie, Anrufbeantworter und mehreren Telefonbüchern ebenso mit einer Internetradio-, E-Mail-, Babyphone- und Weckruf-Funktion aufwarten. Außerdem steuert das C6 die Musikwiedergabe im Heimnetzwerk sowie den Ein- und Ausschaltzustand ins Netz eingebundener Geräte.

Anzeige: FritzFon C6 bei Amazon

#2 DECT-Repeater

Erwirbst du ein solches Schnurlostelefon, so können sogenannte DECT-Repeater für eine größere Reichweite bei diesen sorgen. Die AVM Fritz!DECT-Modelle ermöglichen dir bis zu drei Gespräche zur gleichen Zeit und sorgen dank integrierter Verschlüsselung für ein hohes Maß an Abhörsicherheit. Während eines Telefonats wechselt die Übertragung abhängig vom Standort zwischen Repeater und Router, um dir jederzeit den bestmöglichen Empfang zu gewährleisten.

Anzeige: DECT-Repeater bei Amazon

#3 Intelligente Steckdose

Eine intelligente, programmierbare Steckdose ergänzt dein heimisches FritzBox-Netzwerk perfekt, denn deine elektrischen Geräte lassen sich mithilfe des kleinen Geräts manuell oder automatisch ein- und ausschalten. Durch die stetige Messung und Aufzeichnung des Energieverbrauchs kannst du demnach ordentlich Geld sparen. Steuerbar ist das Gerät per FritzFon via DECT, per PC, Smartphone oder Tablet, aber natürlich auch über die Benutzeroberfläche deiner FritzBox selbst.

Anzeige: AVM FRITZ!DECT 200 bei Amazon

Fazit: Ran an die Strippe

Nachdem du dein FritzBox-Telefon erfolgreich eingerichtet hast, kannst du dich demnach direkt nach einem weiteren Gerät umschauen oder einfach dein heimisches Netzwerk mit weiteren, kleinen Helferlein aufpeppen. Wenn dir deine Internetverbindung Probleme bereitet und du nicht mehr weiter weißt, so haben wir einen Tipp für dich. Übrigens: Kennst du schon den geheime Power Mode der FritzBox? Kaum einer kennt ihn, weil er so gut versteckt ist.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen