Veröffentlicht inProdukte

Mit dem Apple Ring könntest du bald alles vom Ringfinger steuern

Ein Apple Ring? Der Tech-Gigant treibt seine Innovationen immer weiter und hat ein Patent für ein neues, faszinierendes Produkt angemeldet. So könntest du bald alles von deinem Ringfinger steuern.

Person drückt einen Knopf an der Apple Watch
Mindestens einen Apple Watch-Trick kennen viele gar nicht. © Getty Images/Johannes Eisele/AFP

Die Grundidee für einen iRing, Apple Ring oder Smart Ring ist nicht neu. Bereits 2016 meldete Microsoft ein Patent an und Amazon führte seinen Echo Loop Smart Ring 2019 ein. Im selben Jahr meldete auch Apple ein Patent für einen eigenen Smart Ring an. Jetzt wurde dieses Patent für ein Steuerungsgerät von deinem Ringfinger noch einmal verfeinert. Nach dem Siegeszug der Apple Watch, könnte der Apple Ring das Gadget der Zukunft werden und Zukunftsphantasien von früher wahr werden lassen.

Mit dem Apple Ring könntest du bald alles vom Ringfinger steuern

Ein Apple Ring? Der Tech-Gigant treibt seine Innovationen immer weiter und hat ein Patent für ein neues, faszinierendes Produkt angemeldet. So könntest du bald alles von deinem Ringfinger steuern.

Der Apple Ring könnte bald die Apple Watch ablösen

Das US Patent and Trademark Office veröffentlichte am 30. Juli 2020 einen Bericht, dass die Erneuerung des Apple Patents für den Apple Ring noch einmal bestätigte. Der Apple Smart Ring soll allem Anschein nach eine neue Benchmark für das Unternehmen werden, wenn es darum geht, die beste vorhandene Technologie auf den kleinsten Raum zu bringen. In dem Bericht kommt auch Apple selbst zu Wort und zeigt sich regelrecht begeistert von der Herausforderung eines Apple Rings.

Wie die Apple Watch zuvor soll der Apple Ring laut dem Apple-Sprecher dem Nutzer „schnellere, effizientere Methoden und Benutzeroberflächen bieten, um externe Elektrogeräte zu kontrollieren.“ Der Apple Ring ist so gestaltet, dass er am Zeigefinger getragen wird auf der dominanten Hand des Nutzers, abhängig davon ob er Rechts- oder Linkshänder ist.

So voller Funktionen ist der Apple Ring

Zudem soll der Apple Ring auch über ein Touchpad, Touchscreen, ein Mikrofon und Bewegungssensoren, die Berührungen, auditive Befehle und Handgesten registrieren und zu Maßnahmen umwandeln. Wie bei der Apple Watch soll auch der Apple Ring Nachrichten erhalten und beantworten können und mit dem iPhone synchronisiert sein. So spricht man bald nicht mehr nur mit seiner Apple Watch, sondern auch mit seinem Zeigefinger. Schöne neue Welt.

Dennoch ist aktuell zweifelhaft, ob der Apple Ring so schnell auf den Markt kommt. Apple ist bekannt dafür Patente für viele Produkte anzumelden, die nie Realität werden.

Hier sind die besten Apps für die Apple Watch. Ein neues Upgrade erlaubt völlig neue Funktionen beim Apple Watch-Ziffernblatt. Die besten Funktionen der Apple Watch sind sehr gut versteckt.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.