Produkte 

Ansturm auf Smart-TV: Dieser Hersteller überzeugt gerade alle

Geht es um Smart-TV- und Streaming-Geräte, ist ein Hersteller ganz besonders beliebt.
Geht es um Smart-TV- und Streaming-Geräte, ist ein Hersteller ganz besonders beliebt.
Foto: iStock.com/supersizer
Kunden von Smart-TV- und Streaming-Geräten verlassen sich auf einen Hersteller ganz besonders. Eine aktuelle Analyse zeigt, wer den Markt anführt.

Auf dem Markt der Smart-TV- und Streaming-Geräte gibt es einen Hersteller, der einen klaren Vorsprung vor anderen Anbietern einnimmt. Bekannte Größen wie Amazon und Apple haben gegen dieses Unternehmen zumindest 2020 kaum eine Chance.

Samsung TV mit Alexa verbinden – so einfach kann’s gehen
Samsung TV mit Alexa verbinden – so einfach kann’s gehen

Smart-TV und Streaming: Diese Geräte wollen die meisten Kunden

Eine Analyse des Unternehmens Strategic Analytics vom August 2020 hat ergeben, dass vor allem ein Hersteller unter den Anbietern von Smart-TV- und Streaming-Geräten die Nase vorn hat. Mit rund 14 Prozent Marktanteil sicherte sich der Konzern den ersten Platz, weit vor bekannten Größen wie Amazon, Apple, Sony oder LG. Der eindeutige Sieger heißt Samsung.

Für die Untersuchung wurden Smart-TV-Hersteller, aber auch Anbieter von Streaming-Geräten wie Apple TV oder Fire TV (Amazon) für das erste Quartal 2020 global zusammen betrachtet und unter dem Fokus auf "TV-Streaming-Plattformen" gelistet. Auf der vorderen Rängen finden sich neben Samsung weitere bekannte Fernseher-Hersteller, während Anbieter reiner Streaming-Hardware eher auf den hinteren Plätzen landen.

Smart-TV und Streaming-Geräte im globalen Verkaufsranking (Q1 2020; Stand August 2020):

  1. Samsung: 14 %
  2. Sony: 12 %
  3. LG: 8 %
  4. Hisense: 5 %
  5. TCL: 5 %
  6. Amazon: 5 %
  7. Nintendo: 4 %
  8. Microsoft: 4 %

Samsungs führende Position auf dem Markt für Smart-TV- und Streaming-Geräte, zeigt sich laut Strategic Analytics (via Businesswire) auch am Betriebssystem der Fernseher. Das dafür genutzt OS Tizen läuft auf rund 11 Prozent der weltweit genutzten Geräte, während LGs WebOS und das Betriebssystem der Sony PlayStation auf einen jeweiligen Anteil von 7 Prozent kommen. Insgesamt liegt die Zahl der weltweit betriebenen Smart-TV und Streaming-Geräte inzwischen bei rund 1.1 Milliarden Stück, so die Analyse.

Bei manchen Fernseher gilt es aber auch trotz ihrer Beliebtheit aufzupassen. LG hat für einige OLED-Fernseher eine Warnung ausgesprochen. Andere Geräte sind dagegen besonders lohnenswert, wie der günstige Fernseher, den die Stiftung Warentest auch für besonders gut hält.