Möchtest du die Amazon-Ratenzahlung aktivieren, musst du einige Bedingungen erfüllen. Zum Beispiel bietet der Versandhändler den direkten Service nicht für alle seine Produkte an. Es gibt jedoch trotzdem die Möglichkeit, außerhalb dieses Produktrahmens eine Ratenzahlung anzuwenden – allerdings auf Umwegen. Alles Wichtige zum Thema Ratenzahlung auf Amazon gibt es hier.

Amazon-Ratenzahlung: Aktivieren kannst du sie nur für bestimmte Produkte

Zuallererst solltest du wissen, dass du nur für einige hauseigene Produkte die Amazon-Ratenzahlung aktivieren kannst. Dazu gehören die Produkte der Echo-Reihe, die Fire Tablets und die Kindle-Reader. Alle anderen Produkte kannst du nicht über die direkte Ratenzahlung erwerben. Für andere Ware gibt es eine andere Möglichkeit, auf die wir später eingehen werden.

Möchtest du eines der oben genannten Produkte in Raten zahlen, gilt zudem die Voraussetzung, dass du bereits seit einem Jahr Amazon-Kunde bist. Eine weitere Bedingung ist, dass dein Wohnsitz in Deutschland, Österrreich, Luxemburg oder der Schweiz ist. Ganz wichtig ist außerdem, dass du noch nie eine Zahlung an Amazon versäumt hast.

Anzeige: Kaufe den Echo der 4. Generation auf Amazon.

So funktioniert die Amazon-Ratenzahlung

Erfüllst du alle oben genannten Bedingungen, kannst du eines der hauseigenen Produkte erwerben, indem du die Amazon-Ratenzahlung aktivierst. Diese wählst du beim Abschluss deiner Bestellung in den Zahlungsoptionen aus. Deine Rechnung bezahlst du dann immer in fünf Raten ab. Diese Option lässt sich auch nicht verlängern. Du kannst aber deine Ratenzahlung verkürzen, indem du zu einem früheren Zeitpunkt die gesamte Rechnung begleichst.

Anzeige: Das Fire HD 10-Tablet bei Amazon.

Deine Zahlung teilt sich schließlich in vier gleichgroße Raten und eine fünfte mit dem Restbetrag, der je nach Gesamtsumme höher oder niedriger ausfallen kann. Die erste Rate zahlst du bei der Bestellung deines Produktes und die folgenden Zahlungen werden dann immer im 30-Tage-Takt fällig.

Wieso kann man nur spezifische Amazon-Produkte auf Raten kaufen?

Du kannst die Amazon-Ratenzahlung nur aktivieren, wenn du die oben aufgeführten hauseigenen Elektrogeräte kaufst. Amazon behält sich nämlich vor, diese zu sperren, falls du deiner Zahlung nicht nachkommst. Wenn deine Zahlung nicht beim Versandhändler ankommt, kannst du auch die Dienste deines Amazon-Produktes nicht in Anspruch nehmen.

Anzeige: Kaufe dir den Kindle Paperwhite in wasserfest auf Amazon.

Wie kann man die Amazon-Ratenzahlung aktivieren, um andere Ware zu kaufen?

Die direkte Ratenzahlung gibt es leider nur für die oben genannten Produkte und unter den aufgeführten Bedingungen. Um andere Käufe in Raten abzuwickeln, kannst du zum Beispiel die Dienste der Amazon-Kreditkarte nutzen. Diese ist im ersten Jahr kostenlos und kostet dann 19,99 jährlich. Bist du einmal Besitzer der Kreditkarte, kannst du auch die Amazon-Ratenzahlung aktivieren. Durch die Landesbank Berlin können dann Einkäufe bis 1.500 Euro finanziert werden.

Welche Kosten genau anfallen und welche Vorteile die Amazon-Visa-Karte bringt, erfährst du hier. Solltest du mit den Diensten der Amazon-Kreditkarte unzufrieden sein, kannst du sie so kündigen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.