Produkte 

Apple Watch: Schlafanalyse einschalten und überwachen

Mit der Apple Watch-Schlafanalyse erreichst du erholsamere Nächte.
Mit der Apple Watch-Schlafanalyse erreichst du erholsamere Nächte.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Mit der neuesten Smartwatch und dem Betriebssystem watchOS 7 kannst du endlich deine Apple Watch zur Schlafanalyse verwenden. So schaltest du die Funktion ein und führst die Beobachtungen durch.

Du kannst bei der Apple Watch die Schlafanalyse einleiten, um dein nächtliches Verhalten im Blick zu haben. Beobachtest du deinen Schlaf, wird dir bewusst, wie viel du schläfst und wie viel Schlaf du vielleicht auch brauchst. Das Ergebnis ist dann idealerweise, dass du dich generell fitter und ausgeschlafener fühlst. Im Folgenden erklären wir dir, wie du die Überwachung einschalten kannst und welche Funktionen damit einhergehen.

Apple
Apple

Apple Watch: Schlafanalyse für süßere Träume

Du kannst deinen Schlaf sowohl mit deinem iPhone oder iPad als auch mit deiner Smartwatch überwachen. Auf der Apple Watch ist die Schlafanalyse wohl ein wenig genauer, weil du sie während des Schlafens am Handgelenk trägst, sie liegt also nicht lediglich neben dir. Vorweg solltest du wissen, was du von der Apple-Schlafüberwachung nicht erwarten kannst. Die Health-App zeichnet nicht deine Schlafphasen auf, sondern zeigt an, wie viel Zeit du im Bett verbracht hast und wie viel du davon geschlafen hast.

Wesentlich ist nicht nur der Schlaf selbst, sondern auch die Vorbereitungszeit auf diesen. Die sogenannte "Entspannungszeit" lässt sich sowohl über die Watch als auch über das iPhone einstellen. Diese Phase kannst du dir personalisieren und zum Beispiel ein gedimmtes Licht einstellen. Außerdem kannst du dir einen Schlafplan für jeden Wochentag erstellen. Schlafenszeit und Weckzeit stellst du so über die Apple Watch ein:

  1. Rufe die App "Schlaf" auf deiner Apple Watch auf.
  2. Tippe nun auf die Schlafenszeit, wenn du gerade zu Bett gehst.
  3. Die Weckzeit kannst du ändern, indem du die Digital Crown drehst.

Hier kannst du auch die Weckzeit deaktivieren, falls du nicht geweckt werden möchtest.

Personalisiere deine Apple Watch-Schlafanalyse

In der App "Schlaf" kannst du verschiedene Präferenzen vorfestlegen. Diese Optionen helfen dir dabei, einen besseren Schlaf zu erleben:

  • Ändere deinen Schlafplan, indem du auf "Schlafplan ändern" tippst.
  • Unter "Schlafplan hinzufügen" kannst du diesen für mehrere Tage flexibel anpassen.
  • Stelle unter "Entspannungszeit ändern" ein, wie du zu Bett gehen möchtest (gedimmtes Licht, Buch-App öffnen, und so weiter).
  • Wenn du die "Schlaferfassung" aktivierst, zeichnet deine Health-App zusätzliche Daten auf, die du dir anschließend näher anschauen kannst.

Zusätzlich kannst du im Kontrollzentrum ein lautloses Wecken einstellen. Du wirst dann durch eine Vibration am Arm geweckt. Eine Ladeerinnerung lässt sich für die Entspannungszeit auch einstellen.

Fazit: Schlafanalyse mit der Apple Watch

Die Apple Watch-Schlafanalyse misst deine Schlafdauer effizient. Eine Analyse der Schlafphasen findet allerdings nicht statt. Für die genauesten Ergebnisse solltest du die Schlaferfassung aktivieren. Ansonsten bietet die Smartwatch attraktive Funktionen für einen besseren Schlaf. Übrigens kannst du deine Apple Watch auch mit WhatsApp aufmotzen. Außerdem erklären wir dir hier, wie du die Apple Watch am besten laden solltest.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen