Produkte 

HomePod-Update für Mini: Apple macht großzügiges Geschenk

Das neue HomePod-Update für den Mini-Smartspeaker kommt mit einer Besonderheit.
Das neue HomePod-Update für den Mini-Smartspeaker kommt mit einer Besonderheit.
Foto: iStock.com/georgeclerk/imago images/ZUMA Wire [M]
Ein HomePod-Update für den Mini ermöglicht jetzt etwas, das viele Besitzer des Smartspeakers erfreuen könnte.

Apple spendiert Mitte Dezember 2020 ein neues HomePod-Update für den Mini-Smartspeaker und ermöglicht damit gleichzeitig eine Stromversorgung mit weniger Watt. Darum kann diese Aktualisierung als kleines Geschenk für künftige Nutzer und Nutzerinnen betrachtet werden.

Aus diesem erschreckend einfachen Grund sind Alexa, Siri und Co. weiblich
Aus diesem erschreckend einfachen Grund sind Alexa, Siri und Co. weiblich

HomePod-Update für Mini: Apple ist großzügig

Mindestens eine Stromversorgung von 20 Watt war bei dem HomePod Mini bisher nötig. Alle Netzteile, die darunter lagen, konnten das Gerät vor OS 14.3 nicht zum Laufen bekommen. Doch offenbar reicht nach dem letzten HomePod-Update auch ein 18-Watt-Netzteil, um den Smartspeaker mit Strom zu versorgen.

Apple zeigt sich deshalb großzügig, weil ein Netzteil von Apple mit 20 Watt (USB-C Power Adapter) derzeit einzeln 25 Euro kostet. Ein HomePod Mini hingegen ist für einen Preis von 99 Euro zu ergattern. So gesehen gehören ein Viertel des Preises dem Netzteil. Müsstest du es einmal nachkaufen, so soll das laut Reddit-Berichten jetzt aber auch mit Third-Party-Stromversorgungen anderer Anbieter wie Aukey gehen (via heise).

Abgesehen von dem HomePod-Update kann dein Mini noch mehr. Eine der besten Funktion will Apple offenbar vor dir verstecken. Das HomePod Mini war 2020 ein großer Verkaufsschlager, sodass das Apple-Gerät eine Zeitlang gar komplett ausverkauft war.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen