Kurz nach Verkaufsstart hat ein Xiaomi-Handy die ersten Rekorde gebrochen, was die Verkaufszahlen angeht. Dabei wurde das Smartphone des chinesischen Herstellers erst im Dezember 2020 vorgestellt und, noch überraschender, ist noch nicht einmal im europäischen Raum erhältlich. Das soll sich jedoch bald ändern.

Xiaomi-Handy Mi 11 wurde zahlreich verkauft

Schon mehr als eine Millionen Mal wurde das Xiaomi Mi 11 verkauft – und das innerhalb von nur 21 Tagen nach dem Verkaufsstart. Das gab der Hersteller in einem Post auf Weibo, der chinesischen Version von Twitter, bekannt (via Gizmochina). Etwa 750.000 Geräte sollen sogar innerhalb der ersten 15 Minuten verkauft worden sein. Das Unternehmen kann sich also über die große Beliebtheit des Xiaomi-Handys freuen. Es ist schon jetzt noch beliebter als das Vorgänger-Modell.

Xiaomi Mi 11: Noch beliebter als der Vorgänger

Wie beliebt das neue Smartphone Mi 11 ist, zeigt der Vergleich mit den Verkaufszahlen des Xiaomi Mi 10. Laut Curved brauchte dieses Gerät zwei Monate, um die Marke von einer Millionen zu knacken – dabei wurden hier die Verkäufe in Europa dazugerechnet, während der Nachfolger Mi 11 bisher nur in China erhältlich ist. Auch das Xiaomi Mi 9 wurde von dem neuen Smartphone übertrumpft, was die Verkaufszahlen angeht. Was also macht das Gerät so besonders?

Die technische Ausstattung des neuen chinesischen Smartphones wird sehr gelobt. Vor allem die Kamera des Xiaomi Mi 11 wird als Highlight betrachtet. Und ein Merkmal soll Samsungs Galaxy S21-Flagschiff harte Konkurrenz machen. Wann du dir das Xiaomi-Handy hierzulande kaufen könntest, ist derzeit noch unklar. Ein offizielles Veröffentlichungsdatum für Deutschland gibt es noch nicht. Allerdings gibt es Gerüchte, dass das Xiaomi Mi 11 im europäischen Raum im März 2021 erscheinen könnte. Ob und wie stark die Verkaufszahlen dann in die Höhe schießen könnte interessant sein.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.