Produkte 

Schräges neues Sony-Handy: Es kostet mehr als ein Gebrauchtwagen

Ein neues Sony-Handy könnte durch seinen Preis und nicht seine Ausstattung überraschen.
Ein neues Sony-Handy könnte durch seinen Preis und nicht seine Ausstattung überraschen.
Foto: iStock.com/FG Trade
Immer wieder gibt es Smartphones, die durch ihren enormen Preis auffallen. Im Fall von Sony soll das hochpreisige Gerät zudem kaum mehr als sein fast halb so teurer Vorgänger können.

Dass Smartphones zuweilen ungeahnte Preisgrenzen durchbrechen, wurde von Apple und Samsung bereits salonfähig gemacht. Hin und wieder gibt es aber auch Modelle, die dennoch für eine große Überraschung sorgen. Ein neues Sony-Handy beispielsweise soll teurer werden, als manch gebrauchtes Fahrzeug.

Handys unter 5 Zoll: Kompakt und praktisch für unterwegs
Handys unter 5 Zoll: Kompakt und praktisch für unterwegs

Neues Sony-Handy für mehrere tausend Euro

Die meisten Smartphone-Modelle, die mit ihrem überdurchschnittlichen Preis Aufsehen erregen, kommen in der Regel mit ganz besonderen Features daher. Bespiele dafür sind faltbare Geräte, wie das Galaxy Z Fold 5G, das laut Samsung einen Ausgangspreis von 1.999 Euro aufweist. Ein neues Sony-Handy, die Pro-Variante des Xperia 1 II, übertrifft dies aber angeblich noch einmal.

Zwar ist bisher wohl bekannt, dass sich das neue Sony-Handy in Entwicklung befindet, genaue Details zum verbesserten und aufgestockten Modell gibt es aber kaum. Dafür wurde Giga.de zufolge nun festgelegt, was das gerät am Ende kosten soll. In den USA erwartet Nutzer dem nach ein stolzer Kaufpreis von 2.500 US-Dollar, also rund 2.065 Euro.

Mehr Geld, kaum mehr drin?

Während Sony seine Kunden schon beim Xperia 1 II mit 1.200 Euro ordentlich zur Kasse bittet, würde sich der Preis für den Nachfolger also fast verdoppeln, sollten die Angaben stimmen. Dabei soll sich das neue Sony-Handy im Wesentlichen nur wenig von der Standardversion unterschieden, und zwar durch einen zusätzlichen HDMI-Anschluss.

Ob oder wann das Gerät nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. Auch könnte es sich eher an professionelle Nutzer als Privatanwender richten. Für Besitzer älterer Xperia-Handys steht in der Zwischenzeit das Android 11-Update an. Noch im vergangenen Jahr 2020 begeisterten übrigens diese Sony-Handys.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen