Produkte

Deine JBL-Box lädt nicht mehr? Ein Trick behebt das Problem

Deine JBL-Box lädt nicht? Wir haben die Lösung.
Deine JBL-Box lädt nicht? Wir haben die Lösung.
Foto: JBL
Vor allem an warmen Tagen ist es angenehm, einen Bluetooth-Lautsprecher mit auf die Wiese zu nehmen. Was aber tun, wenn die JBL-Box nicht mehr lädt?

Vor allem in den letzten paar Jahren haben die Lautsprecher des US-amerikanischen Herstellers JBL immer weiter an Beliebtheit dazugewonnen. Eine wesentliche Rolle bei diesem Erfolg spielen die Bluetooth-Boxen des Unternehmens. Wir verraten dir, was du tun kannst, wenn deine JBL-Box nicht mehr lädt und sich ihr Akkustand langsam dem Ende zuneigt.

Mehrere Bluetooth-Lautsprecher koppeln: Tricks, die helfen
Mehrere Bluetooth-Lautsprecher koppeln: Tricks, die helfen

JBL-Box lädt nicht mehr: Das kannst du tun

Lädt deine JBL-Box nicht mehr, kann das an zwei unterschiedlichen Faktoren liegen. Während vielen vielleicht zu allererst ein defekter Akku in den Sinn kommt, könnte das Problem noch weit früher beginnen. Denn auch wenn der Mikro-USB-Eingang deines Lautsprechers beschädigt oder einfach nur verschmutzt ist, kann es zu Problemen beim Laden kommen.

Umso wichtiger ist es, dass du bereits im Voraus guten Umgang mit deiner JBL-Box hegst. Solltest sie nämlich tatsächlich defekt und nicht nur verdreckt sein, musst du sie aufschrauben – kannst dafür aber direkt beide Probleme in einem Rutsch beheben.

JBL Charge: Akku und/oder Mikro-USB-Port wechseln

Sowohl die AUX- als auch die USB-Buchse sind im Gehäuse des Bluetooth-Lautsprechers verklebt. Dadurch wird es nahezu unmöglich, sie auszuwechseln, ohne dabei das Akku-Gehäuse zu beschädigen. Solltest du dies also tun wollen, raten wir dazu, dir von vornherein ein neues Gehäuse zuzulegen. Auch damit fährst du noch immer weit günstiger, als wenn du dir eine komplett neue Box zulegst.

Deine JBL-Box lädt nicht mehr? In wenigen Schritten ist sie repariert:

  1. Schalte die Box zunächst ab und trenne sie vom Strom.
  2. Nimm mit einem schmalen Gegenstand (wie etwa einem Metallspatel) den Zierrahmen ab.
  3. Löse nun die fünf offengelegten Kreuzschlitzschrauben und entferne die Akkuabdeckung.
  4. Entferne vorsichtig den Kleber, mit dem der Akku in sein Gehäuse eingefügt ist.
  5. Achtung: Vor allem im Umgang mit dem Akku solltest du besondere Vorsicht walten lassen, um Verletzungen zu vermeiden.
  6. Hebe den Akku nun am kabellosen Ende so aus seiner Verankerung, dass du die Schraube darunter lösen kannst.
  7. Entferne nun die verbliebenen vier Schrauben vom Gehäuse.
  8. Anschließend kannst du vorsichtig die Rückenabdeckung der JBL-Box vom Lautsprecher trennen.
  9. Hebe die Rückenabdeckung an und löse die drei weißen Verbinder von der Hauptplatine.
  10. Mit einem Cutter kannst du nun den Klebstoff entfernen, der das Akkukabel umgibt.
  11. Achtung: Beschädige dabei keinesfalls das Kabel selbst.
  12. Entferne anschließend den Schaumstoff, der es umgibt.

Akku oder Anschluss?

Willst du den Akku austauschen, musst du lediglich dessen Kabel durch die Öffnung ziehen und anschließend den neuen einsetzen. Zum Wechseln des Mikro-USB-Anschlusses musst du wiederum das gesamte Gehäuse austauschen. Ist die Arbeit getan, musst du der Anleitung lediglich in umgekehrter Reihenfolge folgen, um deine JBL Charge wieder zusammenzusetzen.

JBL-Box lädt nicht mehr – was ist schiefgelaufen?

Hast du im Prozess ein Kabel oder gar den Akku beschädigt, raten wir davon ab, den Lautsprecher einfach wieder zusammenzubauen. Abseits von weiteren Defekten könnte es etwa passieren, dass ein beschädigter Akku ausläuft oder gar explodiert, was wiederum zu ernsten Verletzungen führen kann. Stattdessen solltest du in Betracht ziehen, ob sich eine neue Box nicht doch lohnen könnte.

Lädt deine JBL-Box nicht mehr und lässt sich auch nicht reparieren, findest du in unserem JBL-Boxen-Vergleich einige Modelle, die dir zusagen können. Besitzt du aber schon zwei oder mehr der beliebten Lautsprecher, verraten wir dir, wie du eine JBL-Box mit einer anderen verbinden kannst.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen