Produkte

Nintendo Switch verkaufen: Das kannst du bei mehreren Anbietern

Bei diesen Anbietern kannst du deine Nintendo Switch verkaufen.
Bei diesen Anbietern kannst du deine Nintendo Switch verkaufen.
Foto: Unsplash/Enrique Vidal Flores
Es gibt etliche Webseiten und Anbieter, bei denen du deine Nintendo Switch verkaufen kannst. Hier erfährst du alles Wissenswerte.

Die Nintendo Switch ist eine der beliebtesten Konsolen weltweit. Die praktischen und zugleich portablen Handheld-Konsolen überzeugen mit guter Grafik und großer Spielevielfalt. Doch natürlich kann es auch vorkommen, dass du keine Lust mehr auf die Switch hast. Wegwerfen ist hier natürlich der falsche Ansatz. Durchaus sinnvoller ist es, wenn du sie verkaufst. Hierfür hast du tatsächlich etliche Möglichkeiten. Im Folgenden zeigen wir dir, sofern du deine Nintendo Switch verkaufen willst, bei welchen Anbietern das alles möglich ist.

Nintendo Switch-Akku tauschen - Hauche deiner Konsole neues Leben ein
Nintendo Switch-Akku tauschen - Hauche deiner Konsole neues Leben ein

Nintendo Switch verkaufen: Darauf solltest du achten

Es ist soweit und du hast dich entschlossen, deine Nintendo Switch zu verkaufen. Ist sie nicht defekt oder großflächig beschädigt, dann kannst du sie auch für gutes Geld an jemanden abgeben. Willst du nicht den direkten Weg und sie Face-to-Face an jemanden verkaufen, dann gibt es im Internet viele Anbieter, bei denen du das machen kannst.

Der wohl bekannteste Weg ist über eBay-Kleinanzeigen. Das Prinzip ist auch relativ simpel: Du stellst deine Nintendo Switch, die du verkaufen willst, online und wartest bis sich ein Interessierter meldet.

Auch beim Online-Flohmarkt Shpock kannst du deine Nintendo Switch verkaufen. Du musst ebenfalls lediglich dein Gerät online stellen und warten, bis sich jemand bei dir meldet.

Verkaufe es einem "Zwischenhändler"

Ebenfalls praktisch ist das reCommerce-Unternehmen reBuy. Du musst nur dein Produkt hochladen und anschließend wird dir ein Preis angezeigt. Bist du damit zufrieden, schickst du es reBuy zu und sie überweisen dir das Geld.

Vielleicht etwas unbekannter, dennoch genauso praktisch ist ZOXS. Du musst deine Switch hochladen und danach einige Frage beantworten. Direkt im Anschluss bekommst du dann einen Preis vorgeschlagen. Seid ihr euch einig, kannst du die Switch an ZOXS schicken und bekommst dann das Geld überwiesen.

Möchtest du es nicht per Post verschicken, sondern direkt beim Händler verkaufen, dann ist auch der Verkauf direkt im Laden möglich. Unter anderem kannst du das bei GameStop machen. Du gehst mit deiner Nintendo Switch in die nächste Filiale und lässt dir einen Preis sagen. Hier bekommst du aber kein Bargeld, sondern kannst es in andere Spiele investieren oder dir eine Gutscheinkarte ausstellen lassen.

Fazit: Sehr viele Möglichkeiten

Die obengenannten Optionen sind natürlich nicht die einzigen, dennoch sind sie durchaus gute Anlaufstellen, wenn du vorhast, deine Nintendo Switch zu verkaufen. Hast du ein altes Handy, dann kannst du das ebenfalls verkaufen. Hier erfährst du mehr darüber. Und suchst du nach eBay-Kleinanzeigen-Alternativen, dann haben wir auch hierfür eine Liste für dich.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen