Deinen Apple HomePod mit deinem iPhone zu verbinden, ist so einfach und unkompliziert, dass du dabei keine Schwierigkeiten haben dürftest. Damit aber trotzdem ganz sicher auch nichts schiefgeht, erklären wir dir im Folgenden alles, was du wissen musst.

HomePod mit iPhone verbinden: Das ist nötig

Um Apples HomePod mit deinem iPhone verbinden zu können, sind ein paar grundlegende Dinge zu beachten. Diese solltest du noch vor der Einrichtung mit deinem Smartphone oder einem anderen Apple-Gerät, wie beispielsweise einem iPad, gewährleisten, damit auch alles klappt. Was dafür wichtig ist, fassen wir dir nachfolgend zusammen:

  • Dein Apple-Gerät sollte auf einer iOS-Version ab 11.2.5 laufen.
  • Überprüfe vorher, ob du auf deinem iPhone, deinem iPad oder deinem iPod Touch mit deiner Apple-ID in der iCloud angemeldet bist, den iCloud-Schlüsselbund aktiviert hast und eine Zweifaktorenauthentifizierung möglich ist.
  • Stelle außerdem sicher, dass du Bluetooth eingeschaltet hast und mit deinem WLAN zu Hause verbunden bist.
  • Falls nötig, solltest du dir die Home App aus dem Apple Store herunterladen.

Anschließend kannst du auch schon deinen HomePod mit dem iPhone (oder einem anderen Gerät) verbinden.

In vier einfachen Schritten deinen HomePod mit dem iPhone verbinden

Um deinen HomePod mit dem iPhone zu verbinden sind lediglich vier simple Schritte nötig. Befolgst du sie aufmerksam, sollte, wie bei fast jedem anderen Apple-Gerät auch, die Einrichtung besonders leicht und intuitiv von der Hand gehen. Verfahre wie folgt:

  1. Stecke deinen HomePod, den du mit dem iPhone verbinden möchtest, an und warte, bis dieser einen Ton von sich gibt. Zusätzlich sollte ein weißes flackerndes Lichtsignal auf der Oberseite des Geräts aufleuchten.
  2. Entsperre dein iOS-Gerät und halte es in geringem Abstand zu deinem HomePod. Nun dürfte sich auf der unteren Hälfte des Geräts ein Fenster öffnen, in dem dein HomePod abgebildet wird. Klicke hierbei auf „Konfigurieren“.
  3. Wähle nun den Raum aus, in dem sich der HomePod befindet. Aktiviere „Persönliche Anfragen“, wenn du die Möglichkeit nutzen willst, mit deinem HomePod per iPhone verbunden telefonieren und Nachrichten versenden zu können.
  4. Nach einigen Sekunden sollte die Einrichtung deines HomePods abgeschlossen sein und er dich begrüßen. Nun ist das Gerät einsatzbereit.

Selbigen Vorgang kannst du ganz einfach wiederholen, wenn du deinen HomePod nicht nur mit einem iPhone verbinden möchtest, sondern noch andere Apple-Geräte mit ihm zum Einsatz kommen sollen.

Musik auf den HomePod übertragen

Sind erst einmal dein HomePod und dein iPhone verbunden, kannst du (sogar per Sprachbefehl) Musik abspielen lassen. Auch mit anderen Apple Devices ist der Vorgang denkbar einfach und funktioniert ganz ähnlich:

  1. Öffne das Kontrollzentrum und klicke auf das rechte, obere Viereck.
  2. Nun tippst du auf das AirPlay-Symbol und entscheidest dich für deinen HomePod.
  3. Anschließend lässt sich die Wiedergabe deiner liebsten Musiktitel starten.

Fazit: Deinen HomePod mit dem iPhone zu verbinden ist ein Kinderspiel

Es ist partout kein Hexenwerk, deinen HomePod mit deinem iPhone zu verbinden. Dafür sind nur wenige simple Schritte von Nöten und schon harmonieren beide Geräte perfekt miteinander. Wie sich Apples HomePod im Test schlägt, erfährst du hier. Und wie du dein iPhone sogar mit Googles Chromecast verbindest, verraten wir dir an dieser Stelle.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.