Die Situation ist so klassisch, dass sie schon klischeehaft sein könnte. Du suchst nach deinen Haus- oder Autoschlüsseln oder einem anderen Alltagsgegenstand, den du täglich verwendest und oft verlegst, und er scheint wie vom Boden verschluckt. Bevor du auf die verzweifelte Suche gehst, so rät es dir ein neues Werbevideo von Apple, das gestern, am 20. April 2021 erschienen ist, solltest du einfach deine Apple AirTags aktivieren. Doch die Gadgets sollen noch mehr können, laut Apple.

Apple AirTags: Das wissen wir seit dem Apple-Event

Bereits vor eineinhalb Jahren gab es die ersten Hinweise auf die Apple AirTags. Bei dem Produkt handelt es sich um kleine Gadget-Tracker, die im Rahmen des Apple-Events „Spring Loaded“ am 20-. April 2021 offiziell vorgestellt wurden.

Inoffiziell bestätigt wurden die kleinen Gadgets mit Ortungsfunktion aber schon im April 2020 durch ein versehentlich geleaktes Support-Video, das im Anschluss wieder gelöscht wurde. Mit den Gagdgets sollen iPhone- und iPad-Nutzer in der Lage sein, Alltagsgegenstände wie Portemonnaies, Taschen, Schlüssel oder andere kleine Objekte über das Gadget, das an ihnen hängt, zu orten.

Wie funktionieren die Apple AirTags?

Apple nutzt für die Ortung sein eigenes Find-My-Netzwerk. Dieses kommt bereits zum Einsatz beim Wiederauffinden von anderen Apple-Produkten wie iPhones, iPads oder der Apple Watch. Die Gadgets sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt und zudem geschützt vor Wasser und Staub (IP67). Sie sind klein, rund und leicht und bestehen aus rostfreiem Stahl. Doch das ist nicht alles.

Die AirTags verfügen auch über einen integrierten Lautsprecher. Dieser kann bestimmte Töne wiedergeben. Hierfür ist ein Akku eingebaut, der sich leicht ausbauen lässt. Im Inneren des Gadgets steckt ein U1-Chip von Apple, der auf dem Display des iPhones anzeigt, wie weit entfernt genau der gesuchte Alltagsgegenstand sich befindet. Hierfür musst du einfach nur die AirTags mit deinem iPhone verbinden. Wie die Airpods findest du das Gadget dann in deiner My-Find-App.

Wann kannst du die Apple Airtags kaufen?

Die Apple Airtags kannst du bereits ab Freitag, den 23. April 2021, auf der Apple-Webseite vorbestellen. Ab dem 30. April 2021 gibt es die Gadgets dann auch im Handel. Ein einzelner AirTag kostet dich dann 35 Euro. Kaufst du gleich vier auf einmal, zahlst du nur 119 Euro. Du kannst dir die Airtags auch bei Apple kostenlos gravieren lassen. So hast du noch einen größeren Wiedererkennungseffekt.

Die neuen Apple Airtags sind nur eins von mehreren Apple-Produkten, die bereits für 2020 mit Spannung erwartet wurden. Hier kannst du dir das gesamte Apple-Event noch einmal anschauen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.