Nachdem Microsoft seinen OS-Nachfolger Windows 11 erst kürzlich vorgestellt hatte, ziehen erste Unternehmen mit entsprechenden Ankündigungen nach. Der PC- und Druckerhersteller HP hat in einer Pressemitteilung erklärt, dass man „Windows 11-fertig“ sei und zugleich die ersten Laptops genannt, die für das Upgrade vorgesehen sind.

HP sattelt um auf Windows 11: Diese Geräte betrifft es

Sobald Windows 11 im Herbst 2021 verfügbar gemacht wird, will HP Nutzer:innen mit aufrüstbaren Geräten zur Seite stehen. Angekündigt wurden im Rahmen dieses Vorhabens gleich vier Portfolios, die mehrere Laptops und Workstations umfassen.

Diese betreffen folgende HP-Produktlinien:

  • HP Spectre, HP ENVY und HP Pavilion
  • OMEN und Victus by HP
  • HP Elite and HP Pro
  • Z Workstation

Das ist bisher zu Windows 11 bekannt

Welche Geräte neben jenen von HP künftig noch mit Windows 11 aufgerüstet werden können, wird sich mit der Zeit zeigen. Die Informationslage rund um Microsofts nächstes Betriebssystem nimmt täglich zu. Inzwischen ist zum Beispiel bekannt, dass die kostenlose Version von Windows 11 erst 2022 verfügbar wird.

Dafür können Nutzer:innen jetzt schon testen, ob ihr PC für Windows 11 geeignet ist. Wie genau sich das OS gestalten wird, verkündete das Unternehme am 24. Juni. Die ersten Details zum Design und den Neuerungen von Windows 11 sind zumindest interessant.

Quelle: Pressemitteilung HP

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.