Veröffentlicht inProdukte

iPhone 14 Pro: Was ist die Dynamic Island?

Die Dynamic Island ist im neuen iPhone 14 Pro und Pro Max verbaut. Das Feature ist etwas wahrlich besonderes. Hier erfährst du, was es kann.

iPhone 14 Pro mit Dynamic Island
Die Dynamic Island zeigt dir, wenn du deine AirPods angeschlossen hast. © momolelouch - stock.adobe.com

Das iPhone 14 verfügt über Apples klassische Notch. Damit ist die Aussparung am oberen Bildschirmrand gemeint, indem sich neben der Frontkamera auch verschiedene Sensoren wie etwa für die Face ID befinden. Bei dem iPhone 14 Pro und dem Pro Max ist dieses Feature erstmals pillenförmig und agiert dynamisch auf dem eingeschalteten Bildschirm – daher heißt sie Dynamic Island.

Dynamic Island: Diese Funktionen beherbergt sie

Auf Hardwareebene sind in der Dynamic Island dieselben Sensoren verbaut wie bei der klassischen Notch (die Frontkamera hat zugegebenermaßen einige Verbesserungen erhalten.) Allerdings gibt es hier eine Neuerung, die Apple-Fans begeistert. Die Aussparung ist weitaus mehr als nur ein schwarzer Fleck am oberen Bildschirmrand. Sie übernimmt weitere Funktionen auf dem Display des Telefons.

Wirst du etwa angerufen, erscheint die Anzeige dazu an genau dieser Stelle, erklärt makeuseof. Die Aussparung vergrößert sich optisch, sodass du das Telefonat entgegennehmen kannst. Doch auch weitere Aktivitäten werden dort kurzweilig angezeigt: Schließt du dein iPhone 14 Pro mit Dynamic Island zum Laden an, entsperrst es mit Face ID oder verbindest deine Bluetooth-Kopfhörer erscheint eine kurze Benachrichtigung in diesem Bildschirmbereich. Auch laufende Musik- oder Podcast-Apps sowie Timer und Wecker lassen sich dort steuern.

Wie das aussieht, zeigt Apple in seinem Ankündigungsvideo:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Feature verbessert Multitasking

Der Vorteile des neuen Apple-Features liegen auf der Hand. Anstelle eines großen Banners im oberen Bildschirmrand, vergrößert sich nur die Dyamic Island. Selbst wenn du also beim Beantworten deiner WhatsApp-Nachrichten einen Telefonat annimmst, bleibt das Anruf-Banner einfach im oberen Bildschirmbereich anstelle den gesamten Screen zu überlappen.

Darüber hinaus kannst du mit den angezeigten Schaltflächen interagieren. Hörst du etwa Musik während du diesen Artikel liest, kannst du den Musik-Tab bei der Dynamic Island länger gedrückt halten. Folglich öffnet sich ein Menü mit mehr Optionen. Ein Wechsel in die andere App ist nicht zwingend erforderlich.

Es zeigt sich dennoch nicht jeder begeistert von der Dynamic Island. Der bekannte Apple-Analyst Mark Gurman nannte das Feature in seinem iPhone 14 Pro Max-Test beispielsweise „enttäuschend“. Dafür gibt er einen ganz bestimmten Grund an.

Quelle: makeuseof

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.