Veröffentlicht inProdukte

Die beliebtesten iPhones: Neue Studie kommt zu überraschendem Ergebnis

Welche iPhones sind am beliebtesten? Auch wenn es am Ende hauptsächlich auf die Technik ankommt, shoppt nach wie vor auch das Auge mit. Das führt zu einer überraschenden Erkenntnis.

© Kaspars Grinvalds - stock.adobe.com

Wird das das iPhone 15? // IMTEST

Sony und Apple sollen beim iPhone 15 gemeinsame Sache machen.

Bei der Wahl des richtigen iPhones dürfte es eigentlich kaum Argumente gegen die beste Technik geben. Lediglich der Umfang des eigenen Geldbeutels könnte da noch eine Rolle spielen. Trotzdem gibt es durchaus Unterschiede beim Kauf, die vor allem mit dem persönlichen Geschmack zu tun haben. Eine neue Umfrage liefert nun dazu den passenden Kontext und auch eine Überraschung.

iPhones: Schwarz bei früheren Modellen dominant

In einer neuen Studie des US-Forschungsinstitutes CIRP (Paywall, via Gamestar) ging es um das iPhone-Kaufverhalten der Kundschaft mit Hinblick auf die Farben der Smartphones. Die Ergebnisse stammen dabei aus dem vierten Quartal 2022 und sind somit noch sehr aktuell.

Dabei schaute man sich die Vorlieben zu folgenden Geräten an: Die gesamte iPhone 14-Flotte, das iPhone SE, iPhone 13 und 13 mini sowie das iPhone 12. Dabei zeigt sich vor allem bei allen Modellen außer den neuesten Flaggschiffen ein klares Ergebnis: Die meisten bevorzugen es, das „kleine Schwarze“ bei sich zu führen. Besonders beim iPhone 12 und SE liegt der Anteil an verkauften Modellen in schwarzer Farbe bei mehr als der Hälfte – bei Letzterem sind es der Umfrage nach ganze 62 Prozent.

Übrigens: 2023 wird wie erwartet ein neues Apple-Flaggschiff den Markt betreten. Wir haben alle bisherigen Infos und Gerüchte zum iPhone 15 für dich schon einmal gesammelt.

iPhone 14 bringt die Farben-Kehrtwende

Das deckt sich dem Institut zufolge auch mit den bisherigen Beobachtungen, wonach in der Vergangenheit grundsätzlich die meisten auf Basisfarben setzten. Die Einführung des iPhone 14 stoppt diesen Trend jedoch deutlich. Denn nachdem sie beim iPhone 13 und dem SE noch fehlte, kehrt nämlich die Farbe Lila als Option zurück und das sehr erfolgreich.

Während die Farbverteilung beim Basis- sowie Plus-Modell noch recht ausgeglichen aussieht – mit 27 Prozent hat Blau nur ganz knapp die Nase vorn vor Schwarz, aber auch Lila ist mit 22 Prozent gut vertreten – schnappt sich Lila bei den beiden Pro-Varianten deutlich die Führung. Bei 42 Prozent der Befragten mit diesen Modellen war das Handy so eingefärbt – Schwarz (23 Prozent) kam sogar nur noch auf den dritten Platz, da sich Gelb mit 24 Prozent dazwischengeschoben hat.

Für CIRP kommt das bunte Treiben der Apple-Fans bei den neuen iPhones unerwartet. Denn der aktuelle Trend auf dem Handy-Markt zeigt, dass Leute immer länger an ihren Geräten festhalten, ehe sie diese ersetzen. Von daher ging man davon aus, dass man gerade vor diesem Hintergrund weiterhin auf weniger auffällige Farben setzen würde.

Quelle: CIRP (via Gamestar)

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.