Veröffentlicht inProdukte

Android Auto nachrüsten: So gelingt es in nur 4 Schritten

In einer zunehmend vernetzten Welt wird die Integration von Technologie in unser tägliches Leben immer wichtiger. Android Auto bringt sie nun auch in dein Fahrzeug.

© ifeelstock - stock.adobe.com

Skurriles Verkehrsschild: Das bedeutet der orange "Sarg"

Wer oft auf Deutschlands Autobahnen unterwegs ist, wird sich über das Verkehrszeichen 467 freuen. Was es damit auf sich hat und was zu beachten ist, erfährst du im Video.

In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft spielt Technologie eine zentrale Rolle in unserem täglichen Leben und findet Anwendung in Bereichen wie Kommunikation, Arbeit und Freizeit. Android, als eines der am weitesten verbreiteten Betriebssysteme, spielt dabei eine besondere Rolle. Bemerkenswerterweise ist es möglich, Android-Software auch in Fahrzeugen zu verwenden. Tatsächlich lässt sich mit minimalem Aufwand Android Auto nachzurüsten.

Android Auto nachrüsten: Darum lohnt es sich

Android Auto 🛒 ist ein von Google entwickeltes Infotainment-System, mit dem du dein Smartphone mit dem Display deines Fahrzeugs verbinden kannst. Auf diese Weise kannst du auf die Funktionen und Apps deines Smartphones zugreifen, ohne den Blick von der Straße zu nehmen.

Du kannst die Funktionen deines Telefons per Sprachbefehl, über die Touch-Bedienung oder über die Bedienelemente am Lenkrad deines Autos steuern. Du kannst telefonieren, Textnachrichten senden und empfangen, Musik hören und Wegbeschreibungen abrufen – und das alles, während du deine Hände am Lenkrad und deine Augen auf der Straße lässt.

Die gute Nachricht ist, dass du kein neues Auto kaufen musst, um diese Vorteile zu nutzen. Du kannst das Infotainment-System deines bestehenden Autos mit Android Auto nachrüsten. Die Nachrüstung deines Fahrzeugs ist ein relativ einfacher und erschwinglicher Prozess, der von einem professionellen Installateur, einer Installateurin oder von dir selbst durchgeführt werden kann, wenn du ein paar Grundkenntnisse in der Autoelektronik hast.

Du hast einen Bußgeldbescheid bekommen? Kontrolliere ihn mit BussgeldPrüfer 🛒 und lege Einspruch ein.

Wie bekomme ich Android Auto in mein Auto?

Um dein Android Auto nachzurüsten, benötigst du drei wichtige Komponenten. Die erste ist ein kompatibles Hauptgerät. Diese Einheit ist die zentrale Komponente des Infotainmentsystems deines Autos und für die Steuerung von Funktionen wie Radio und Navigation zuständig. Um mit Android Auto kompatibel zu sein, kannst du entweder ein neues Hauptgerät kaufen, das Android Auto unterstützt, oder dein aktuelles Hauptgerät mit einem Android Auto-Adapter 🛒 nachrüsten.

Die zweite Komponente, die du benötigst, ist ein Smartphone, das mit Android Auto kompatibel ist. Achte darauf, dass das Betriebssystem deines Geräts auf Android 5.0 oder höher aktualisiert ist.

Schließlich brauchst du noch ein USB-Kabel, um dein Telefon mit der Head-Unit deines Autos zu verbinden und Android Auto nachrüsten zu können. Mit diesen drei Komponenten kannst du dein Auto erfolgreich mit Android Auto nachrüsten und ein sichereres und bequemeres Fahrerlebnis genießen.

In 4 Schritten zum Ziel

Sobald du alle notwendigen Dinge hast, kannst du mit dem Nachrüsten beginnen. Hier sind die grundlegenden Schritte:

Entferne die alte Haupteinheit: Wenn du dein Auto mit einer neuen Haupteinheit nachrüstest, musst du zuerst die alte Einheit ausbauen. Dazu müssen in der Regel einige Schrauben entfernt und einige Kabel abgeklemmt werden. Besitzt dein Fahrzeug keine Head-Unit, kannst du bestimmte Modelle auch am Armaturenbrett montieren.

Installiere das neue Steuergerät: Wenn du ein neues Steuergerät einbaust, musst du die Anweisungen des Herstellers befolgen, um es zu installieren. Dazu musst du in der Regel einige Kabel anschließen und das neue Gerät anstelle des alten einbauen.

Schließe den Android Auto-Adapter an: Wenn du dein vorhandenes Hauptgerät mit einem Android Auto-Adapter 🛒 nachrüstest, musst du die Anweisungen des Adapters befolgen, um ihn mit deinem Hauptgerät zu verbinden. Dazu musst du den Adapter in der Regel an den USB-Anschluss des Hauptgeräts anschließen.

Verbinde dein Telefon: Sobald du die neue Haupteinheit oder den Adapter installiert hast, verbindest du dein Telefon über ein USB-Kabel mit der Haupteinheit. Befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Android Auto nachzurüsten und auf deinem Handy einzurichten.

Sobald du alles eingerichtet hast, kannst du Android Auto in deinem Auto nutzen. Verwende Sprachbefehle oder Touch-Bedienelemente, um auf die Funktionen und Apps deines Telefons zuzugreifen.

Quellen: eigene Recherche, Amazon

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.