Veröffentlicht inProdukte

Angriff auf Samsung? Neues Android-Handy könnte Fold-Segment übernehmen

Das Google Pixel Fold soll bereits in wenigen Monaten erscheinen. Schon jetzt ist einiges über das Smartphone bekannt.

Samsung Galaxy Z Fold4
u00a9 Daniel CHETRONI - stock.adobe.com

Die besten Smartphones zum Falten // IMTEST

Smartphones zum Klappen und Falten: Mehr als nur ein Gimmick? IMTEST hat fünf Modelle von Samsung, Huawei und Oppo getestet.

Laut internen Mitteilungen plant Google, sein erstes faltbares Smartphone namens Pixel Fold im Juni auf den Markt zu bringen. Die Ankündigung des Geräts wird voraussichtlich am 10. Mai auf der jährlichen Entwicklerkonferenz Google I/O erfolgen. Mit dem Codenamen „Felix“ wird das Google Pixel Fold das „stabilste Scharnier eines faltbaren Telefons“ haben und somit ein starker Konkurrent für das derzeit führende faltbare Smartphone auf dem Markt, das Samsung Galaxy Z Fold4, sein.

Google Pixel Fold für 1.700 USD

Das Pixel Fold soll mehr als 1.700 US-Dollar kosten und wird als wasserfest und im Taschenformat vermarktet, mit einem 5,8 Zoll großen Bildschirm, berichtet CNBC aus den Dokumenten. Fotos, die CNBC einsehen konnte, zeigen, dass sich das Telefon wie ein Buch aufklappen lässt und einen kleinen 7,6-Zoll-Bildschirm in Tablet-Größe offenbart, der genauso groß ist wie das Display des Konkurrenzprodukts von Samsung. Googles neues Smartphone wiegt circa 283 Gramm und ist damit etwas schwerer als das Galaxy Z Fold4. Aber es hat einen größeren Akku, der laut Google bis zu 72 Stunden im Energiesparmodus durchhält.

Das neue Google Pixel basiert offenbar auf dem hauseigenen Tensor G2-Chip, der letztes Jahr in den Modellen Pixel 7 und Pixel 7 Pro eingeführt wurde. Dieser Ansatz ähnelt den exklusiven Funktionen anderer Pixel, die nicht auf allen Android-Telefonen verfügbar sind, wie etwa die Fotobearbeitungsoptionen, die durch den Tensor-Prozessor unterstützt werden.

Reibungen mit Samsung

Obwohl die Hardware nur einen kleinen Teil des Google-Umsatzes ausmacht, ist das Pixel Fold das teuerste Telefon in der Google Pixel-Familie des Unternehmens. Google arbeitet an Software, einschließlich Android und dem App Store Google Play, für Geräte von Drittanbietern wie Samsung, dem derzeitigen Marktführer für Klapphandys. Mit dem Fold kann Google ein vollständig integriertes, von Google entwickeltes faltbares Telefon präsentieren. Ziel ist es, den eigenen Anteil am Markt für faltbare Smartphones zu erhöhen.

Außerdem wird die Markteinführung inmitten von Fragen über die Beziehung zwischen Google und Samsung durchgeführt. Unter Berufung auf einen Bericht der Times berichtet CNBC, Samsung erwäge, die Standard-Suchmaschine für seine Smartphones von Google auf Microsofts Bing umzustellen. Es werde erwartet, dass Google Anreize bieten will, um die Menschen davon zu überzeugen, auf das Google Pixel Fold umzusteigen.

Quelle: CNBC

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.