Veröffentlicht inProdukte

Trotz iPhone und Co.: Immer mehr Menschen greifen aus gutem Grund zu altmodischen Handys

Smartphones wie das iPhone bilden den gegenwärtigen Standard bei Mobiltelefonen. Trotzdem greifen immer mehr Menschen zu eher ausgedienten Modellen.

Person bedient ein altes Klapphandy.
u00a9 lawcain - stock.adobe.com

Die besten Smartphones zum Falten // IMTEST

Smartphones zum Klappen und Falten: Mehr als nur ein Gimmick? IMTEST hat fünf Modelle von Samsung, Huawei und Oppo getestet.

Wer heute unterwegs oder auch daheim in irgendeiner Form auch kommuniziert, wird aller Voraussicht nach zum Smartphone greifen. Ob iPhone, Samsung Galaxy oder Google Pixel, die kleinen Computer für die Hosentasche sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken, so sollte man meinen. Doch eine steigende Anzahl an Menschen sieht das anders.

Klapphandy statt iPhone bei immer mehr Menschen

Einem Bericht des Wall Street Journals (Paywall, via TechSpot) zufolge scheinen Smartphones wie das iPhone für eine alltägliche Überforderung zu sorgen. Die ständige Verfügbarkeit des Internets, von Messengern und Social Media schreckt entweder Leute ab oder treibt sie zurück zu simpleren Geräten.

Dabei werden einige Beispiele genannt. Eine erst 23-jährige Person besitzt sowohl ein Smartphone als auch ein altmodisches Klapphandy. Dort gebe es keine Arbeitsmails oder Updates der gängiges Kanäle wie Instagram oder Tiktok. Sondern nur das Wichtigste von den Personen, die am wichtigsten seien.

Die 49-jährige Professorin Melissa Range habe nie ein Smartphone besessen. Sie führe ein ohnehin sehr beschäftigtes Leben und möchte ihre Freizeit nicht einem Handy widmen. Das mag manchmal einschränkend sein, bringt ihr aber auch Aufmerksamkeit ein. Viele Menschen würden ihr gegenüber den Wunsch äußern, ebenfalls auf das Smartphone verzichten zu können.  

Apropos alte Geräte: Während zwar immer mehr Menschen zu älteren Modellen greifen, könnte sich der Verkauf eines solchen ebenfalls lohnen. Wir nennen dir fünf alte Handys, die viel Geld einbringen könnten. Vielleicht verstaubt eines davon gerade bei dir in einer Kiste im Keller?

Markt für altmodische Handys immer noch am Leben

Allein im vierten Quartal 2022 wurden weltweit etwa 304 Millionen Smartphones an den Handel ausgeliefert. Natürlich können alte Klapphandys oder vergleichbare Geräte nicht ansatzweise mit dem neuesten iPhone 14 oder dem Samsung Galaxy S23 konkurrieren. Gleichzeitig werden nichtsdestotrotz regelmäßig mehr solcher Handys verkauft, als man spontan denken würde.

So sagt Lars Silberbauer, Marketing-Chef des finnischen Konzerns HMD Global, dass die zum Unternehmen gehörende Marke Nokia jeden Monat Zehntausende alte Klapphandys allein in den USA verkaufe. Und diese Zahl steige beständig an, quer durch alle Altersgruppen. Um einen kleinen Trend soll es sich also hierbei nicht handeln.

Quelle: Wall Street Journal (via TechSpot)

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.