Veröffentlicht inProdukte

Bluetooth-Lautsprecher fürs Camping: 3 Modelle für einen musikalischen Outdoor-Urlaub

Erlebe den perfekten Soundtrack für dein nächstes Outdoor-Abenteuer mit dem richtigen Bluetooth-Lautsprecher. Entdecke jetzt drei Modelle für jedes Budget.

© Antonio - stock.adobe.com

6 nützliche Camping-Apps // IMTEST

Per App die besten Stellplätze für Zelt und Wohnmobil finden.

Musik ist ein unverzichtbarer Begleiter für viele Outdoor-Aktivitäten und Camping ist da keine Ausnahme. Ein guter Bluetooth-Lautsprecher kann den Unterschied ausmachen, indem er deinen Campingausflug mit deinen Lieblingssongs untermalt. In diesem Artikel stellen wir dir drei Bluetooth-Boxen vor, die perfekt für deinen nächsten Camping-Urlaub geeignet sind.

Welche Eigenschaften muss ein Bluetooth-Lautsprecher aufweisen?

Eine Bluetooth-Box sollte über eine stabile Verbindung verfügen, die ein möglichst klares, verzerrungsfreies Klangprofil liefert. Eine leistungsstarke Bass-Performance ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, der von vielen Musikliebhaber*innen geschätzt wird.

Abhängig von der Umgebung, in der du sie verwenden möchtest, sind auch andere Eigenschaften wie Wasserdichtigkeit und eine lange Akkulaufzeit von Vorteil, wie auch PiNCAMP bestätigt.

Besonderheiten bei einer Bluetooth-Box fürs Camping

Bei der Auswahl eines Bluetooth-Lautsprechers fürs Camping solltest du einige zusätzliche Überlegungen berücksichtigen, denn Camping ist ein Abenteuer und dein Bluetooth-Lautsprecher sollte dabei ein verlässlicher Begleiter sein.

Robuste und wasserdichte Verarbeitung: Ein wasserdichtes und robustes Design ist ein Muss. Denke an spontane Regenschauer oder das ungewollte Herunterfallen der Box, im schlimmsten Fall sogar in einen See. Das Gerät sollte in jedem Fall darauf vorbereitet sein.

Akkulaufzeit: Die Lade- und Akkulaufzeiten sollten lang genug sein, um deinen musikalischen Bedürfnissen während deines Campingausflugs gerecht zu werden und um schnell wieder einsatzbereit zu sein. Niemand möchte mitten in der Lieblingsplaylist mit leerem Akku dastehen.

Mobilität: Schließlich sollte der Lautsprecher einfach zu tragen und zu bedienen sein. Bei großen Modellen findest du hierfür häufig einen Tragegriff oder sogar einen integrierten Gurt.

Tipp: Mit Sonnenenergie und dem richtigen Werkzeug kannst du deine Box sogar ganz ohne Stromanschluss laden. Möchtest du mehr erfahren, solltest du unseren Artikel zum Thema Solar-Camping lesen.

Option 1: Anker SoundCore 2 – der Günstige

Der Anker SoundCore 2 ist ein großartiger Bluetooth-Lautsprecher, der zu einem erschwinglichen Preis erhältlich ist. Er bietet trotz des geringen Preises eine stabile Bluetooth-Verbindung, die ein klares, verzerrungsfreies Klangprofil liefert. Darüber hinaus sorgen die doppelten Treiber für einen starken 12W Stereo-Sound, während der digitale Signalprozessor gleichzeitig kristallklare Höhen und relativ ausgeglichene Tiefen gewährleistet.

Für die Bassliebhaber*innen die fortschrittliche BassUp Technologie von Anker zusammen mit einem spiralförmigen Bass-Port weiche, verzerrungsfreie Tonlagen erzeugen – für mehr Klarheit und Intensität.

Wenn es um Outdoor-Einsätze geht, ist der SoundCore 2 dank seiner IPX7 Wasserschutzklasse für Schnee, Schauer, Schlamm und Staub gerüstet. Dazu kommt ein starker 5.200 mAh Akku, der laut eigenen Angaben bis zu 20 Stunden halten kann.

Option 2: blonbar Bluetooth-Lautsprecher mit Flammenlicht – der Extravagante

Der blonbar Bluetooth-Lautsprecher mit Flammenlicht ist mehr als nur ein schickes Camping-Zubehör. Er ist eine einzigartige Terrassenfackel, eine hängende Laterne, ein Nachtlicht, ein Campingzubehör und ein Atmosphärenlicht. Ein Lautsprecher ist natürlich auch verbaut.

Er verfügt dabei über ein sehr ansprechendes Design mit diversen Anbringungsmöglichkeiten und zwei Beleuchtungsmodi: konstantes Licht und blinkendes Flammenlicht.

Klanglich ist er natürlich kein Premium-Modell, kann aber mit vielen Alternativen problemlos mithalten.

Dieser Lautsprecher ist nicht nur für Musikliebhaber*innen ein toller Begleiter, sondern sorgt auch für eine stimmungsvolle Atmosphäre während deines Campingausflugs.

Tipp: Doch eher auf der Suche nach einer richtigen Camping-Lampe? Wir haben einige Optionen in unserem Artikel für dich parat.

Option 3: Sony SRS-XG300 – der Kräftige

Wenn du bereit bist, ein bisschen mehr auszugeben und/oder deine Camping-Gruppe gerne mal etwas größer ist, dann ist der Sony SRS-XG300 eine ausgezeichnete Wahl.

Neben einem hochklassigen Sound bietet er eine breite Palette von Soundmodi, darunter „Clear Audio+“, „MEGA BASS“ oder „LIVE SOUND“. Du kannst darüber hinaus auch den EQ anpassen, um die Bass-, Mittel- und Höhenfrequenzen zu justieren und die Musik so nach deinen Vorlieben optimieren.

Die Bluetooth-Verbindung nutzt Version 5.2 und ermöglicht so eine maximale Kommunikationsreichweite von etwa 30 Metern.

Die Akkulaufzeit beträgt, auch dank der Größe, beeindruckende 25 Stunden und der Lautsprecher ist IP67 wasserfest, was bedeutet, dass er nicht nur spritzwassergeschützt, sondern sogar kurzzeitig tauchfähig ist.

Sonys robuster und leistungsstarker Bluetooth-Lautsprecher ist sicherlich eine Überlegung wert, wenn du bereit bist, ein bisschen mehr für Premium-Qualität und ordentlich Bums auszugeben.

Quelle: PiNCAMP, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Dieser Artikel wurde mit maschineller Unterstützung (KI) erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.