Veröffentlicht inProdukte

Besser als Samsung: iPhone 15-Upgrade soll Handyhersteller komplett in den Schatten stellen

Wenn das iPhone 15 demnächst auf den Markt kommt, könnte es eine massive Erweiterung des Speichers geben. Das würde die Konkurrenz wie Samsung alt aussehen lassen.

Ein iPhone 14 Pro vor dunklem Hintergrund.
u00a9 Kaspars Grinvalds - stock.adobe.com

Wird das das iPhone 15? // IMTEST

Sony und Apple sollen beim iPhone 15 gemeinsame Sache machen.

Die Wartezeit auf Apples nächstes Smartphone-Flaggschiff dürfte schon bald vorüber sein. Ende September soll das iPhone 15 auf den Markt kommen und damit das nächste Kapitel im Kampf um die Marktführerschaft einläuten. Und dieses Mal fährt man laut einem neuen Gerücht ein besonders schweres Geschütz auf, über das sich Fans sicher freuen werden.

iPhone 15-Gerücht: Bis zu 2 Terabyte Speicher geplant

Obwohl die Veröffentlichung des iPhone 15 nicht mehr lange auf sich warten lässt und mittlerweile schon sehr viele Daten durchgesickert sind oder als Gerüchte die Runde machten, kommen immer noch neue Informationshäppchen auf. Und sollte am neuesten Leak etwas dran sein, dann kommt auf Apple-Fans ein starkes Speicher-Upgrade zu.

Darüber berichtet jedenfalls MacRumors, wobei man sich sowohl auf das Profil von yeux1122 auf der koreanischen Plattform Naver als auch auf einen Beitrag beim chinesischen Weibo bezieht. Auf beiden Seiten hat man unabhängig voneinander und im gleichen Zeitraum mitgeteilt, dass die Pro-Modelle des iPhone 15 mit satten 2 Terabyte (TB) Speicher aufwarten sollen. Das wäre doppelt so viel wie bei der jetzigen iPhone 14-Generation und damit ein klarer Vorteil gegenüber der Konkurrenz von Samsung, Xiaomi oder Google.

Auch interessant: Apples nächstes Top-Modell soll eine neue Spezialtaste erhalten. Wir nennen dir fünf Funktionen des Acton Buttons beim iPhone 15.

 Auch schmalere Speicheroptionen werden dicker

Die Vergrößerung des internen Speichers soll aber nicht nur die oberste und damit teuerste Auswahlmöglichkeit bei den Pro-Modellen betreffen. Während aktuell 128 Gigabyte (GB) die Mindestausstattung sind, soll sich dieser Umfang bei den iPhone 15 Pro-Geräten ebenfalls verdoppeln und zwar auf 256 GB. Insgesamt könnten 256 GB, 512 GB, 1 TB und 2 TB zur Verfügung stehen.

Ob sich das Gerücht aber am Ende bewahrheiten wird, bleibt abzuwarten. Tatsächlich mutmaßte man schon 2022, dass das iPhone 14 mit 2 TB ausgestattet wird, was letzten Ende nicht eintraf. Da aber die iPhone 15-Reihe erneut teurer werden soll, könnte ein deutlich größerer Speicher zumindest ein Grund beziehungsweise eine Rechtfertigung dafür sein.

Quellen: MacRumors, Weibo, Naver

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.