Veröffentlicht inProdukte

Samsung: 3 neue Produkte könnten dir den Atem verschlagen

Dieses Produkt hat es auf der Welt noch nicht gegeben. Womit sich Samsung jetzt als Vorreiter präsentiert, liest du hier.

© Punkbarby - stock.adobe.com

Diese 7 Vorhersagen von Sci-Fi-Autoren sind wirklich wahr geworden

Science Fiction begeistert die Menschen seit Jahrhunderten. So kurios die Sicht ihrer Autoren auf die ferne Zukunft aber sein mag, so oft bewahrheiten sich deren fantastische Visionen auch tatsächlich.

Die diesjährige CES (Consumer Electronic Show) versammelt die Global Player der Tech-Industrie in Las Vegas, wo sie ihre neusten Errungenschaften und Projekte vorstellen. Selbstverständlich findet sich dort auch der beliebte Handy-Hersteller Samsung. Die Präsentation des südkoreanischen Konzerns schlägt nun hohe Wellen.

Samsung stellt erste, transparente Micro LED-Bildschirme vor

Grund für die Aufregung ist, dass Samsung etwas gelungen ist, was wir sonst nur aus Science Fiction-Vorlagen kennen. Ein Team ausgetüfteler Ingenieur*innen entwarf die weltweit ersten transparenten MicroLED-Bildschirme. Doch nicht nur dieses Exemplar war auf der Fachmesse zu bewundern. Zum Vergleich präsentierte Samsung ebenfalls ein LCD-Exemplar sowie ein durchsichtiges OLED-Display.

Laut Engadget stach der MicroLED-Bildschirm jedoch besonders hervor – und das aus gutem Grund. Es war deutlich heller als die anderen beiden Varianten von Samsung. Des weiteren berichten die Journalist*innen vor Ort, dass die transparente Glasscheibe, die das Display bildet, nur einen Zentimeter dick und freistehend war. Das sorgte dafür, dass der „Inhalt fast wie ein Hologramm“ ausgesehen habe.

Willst du dir selbst ein Bild machen? Samsung hat ein Video auf dem YouTube-Kanal veröffentlicht:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Preis und Release-Datum unbekannt

Die CES dient für Aussteller in der Regel, um neue Produkte vorzustellen. Viele von ihnen ereilen in den darauffolgenden Monaten den Markt. Doch bei den transparenten Bildschirmen ist das leider zu bezweifeln.

Engadget macht darauf aufmerksam, dass Premium-Modelle nicht transparenter MicroLED-Bildschirme von Samsung teilweise die 100.000 Euro Grenze überschreiten. Bis diese neue technologische Errungenschaft überhaupt erschwinglich sein wird, wirst du dich also noch eine Weile gedulden müssen. Aus diesem Grund ist auch noch kein Release-Datum bekannt.

Quelle: Engadget, Samsung/ YouTube

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.