Veröffentlicht inProdukte

Apple Watch zurücksetzen: Diese 3 Möglichkeiten hast du

Möchtest du eine Apple Watch zurücksetzen, bieten sich dir drei Optionen. Erfahre jetzt, welche sich am besten für dich eignet.

Mann setzt Apple Watch zurück.
u00a9 Hazal - stock.adobe.com

Die 5 besten Smartwatches // IMTEST

Die Apple Watch bekommt von Garmin mächtig Konkurrenz.

Besitzt du eine Smartwatch von Apple, musst aber aus diversen Gründen die Werkseinstellungen wiederherstellen, solltest du deine Apple Watch zurücksetzen. Welche Möglichkeiten du hierfür hast und was du dabei beachten solltest, erfährst du in diesem Artikel.

Apple Watch zurücksetzen: Das musst du vorher wissen

Es gibt diverse Gründe, die es nötig machen, die Apple Watch zurückzusetzen. So ist es eine valide Methode, wenn du beispielsweise

  • den Zugangscode vergessen hast,
  • technische Probleme auftreten oder
  • du die Uhr weiterverkaufen willst.

Bevor du dich jedoch daran machst, die Apple Watch zurückzusetzen und damit alle Daten zu löschen, wollen wir dir noch zwei wichtige Aspekte ins Gedächtnis rufen.

Tipp: Wusstest du schon, dass du ganz einfach noch mehr aus deiner Smartwatch herausholen kannst? Wir zeigen dir fünf nützliche Tipps für deine Apple Watch.

Der Unterschied zwischen Neustart und Zurücksetzen

Eine kleine, aber sehr wichtige Begriffsunterscheidung liegt in der Differenz von Apple Watch zurücksetzen und Apple Watch neu starten. Denn Letzteres kommt vor allem zum Einsatz, wenn kleinere Problemchen auftreten.

Sollte sich deine Smartwatch etwa aufgehängt haben, eine Synchronisation nicht wie geplant vonstattengehen oder ähnliche Umstände auftreten, ist ein Neustart immer die erste Option. So lassen sich nicht selten kleinere Komplikationen ohne viel Aufwand beheben.

Tipp: Um deine Apple Watch neu zu starten, reicht es, das Gerät aus- und wieder einzuschalten. Alternativ kannst du die Seitentaste und die Krone für etwa zehn Sekunden gemeinsam gedrückt halten, um einen Neustart zu erzwingen.

Das Zurücksetzen der Apple Watch hingegen löscht alle Einstellungen und Inhalte, die sich auf deinem Gerät befinden. Das Ganze ist eine umfassendere Maßnahme, die du erst einsetzen solltest, wenn du bereits einige andere Lösungsansätze versucht hast.

Die Sicherung deiner Daten

Bevor du deine Apple Watch zurücksetzt, solltest du ein aktuelles Backup deiner Daten erstellen. So kannst du einem möglichen Datenverlust vorbeugen. Hierzu musst du nur Apple Watch und das verbundene iPhone einschalten und in das gleiche WLAN bringen. Dein Smartphone wird anschließend automatisch wichtige Daten deiner Uhr speichern. So kannst du nach dem Zurücksetzen alle Daten problemlos wiederherstellen.

Apple Watch zurücksetzen: Diese 3 Möglichkeiten bieten sich dir

Du hast gleich mehrere Optionen, um deine Apple Watch zurückzusetzen. Am intuitivsten funktioniert das Ganze dabei über die Apple Watch selbst oder das gekoppelte iPhone. Sollte der Fall eintreten, dass du deinen Apple Watch-Code vergessen hast, gibt es auch hierfür eine Alternative, wie Apple selbst berichtet.

Direkt über die Apple Watch zurücksetzen

Möchtest du das Zurücksetzen deiner Apple Watch direkt über die Uhr starten, solltest du zuerst sicherstellen, dass die Uhr mindestens 50 % geladen ist. Anschließend musst du die folgenden Schritte befolgen:

  1. Öffne die „Einstellungen“.
  2. Weiter zu „Allgemein“.
  3. Nun auf „Zurücksetzen“.
  4. Zuletzt tippst du auf „Einstellungen & Inhalte löschen“.

Je nach Einstellungen und genutztem Modell wirst du anschließend möglicherweise noch nach deinem Passwort und der Löschung des gespeicherten Mobilfunktarifs (bei LTE-Modellen) gefragt. Mit „Alles löschen“ bestätigst du, dass du die Apple Watch zurücksetzen willst.

Suchst du nach einer neuen Apple Watch? Auf Amazon findest du eine riesige Auswahl zu günstigen Preisen, von neu bis generalüberholt. 🛒

Das gekoppelte iPhone nutzen

Noch bequemer ist das Zurücksetzen der Apple Watch per gekoppelten iPhone. Dabei musst du darauf achten, Uhr und Smartphone nah beieinander zu platzieren. Anschließend gehst du wie folgt vor:

  1. Öffne die Watch-App auf deinem iPhone.
  2. Navigiere zu „Meine Uhr“ und „Alle Apple Watches“.
  3. Wähle nun das Info-Symbol neben der gewünschten Apple Watch und tippe auf „Apple Watch entkoppeln“.
  4. (Optional) Falls du ein LTE-Modell besitzt, wirst du gefragt, ob du deinen Mobilfunktarif behalten möchtest.
  5. Bestätige mit deinem Passwort.

Anschließend wird die Apple Watch zurückgesetzt und alle Daten gelöscht, jedoch nicht ohne vorher ein aktuelles Backup zu erstellen.

Tipp: Willst du deine Apple Watch entkoppeln, findest du in unserem separaten Artikel eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung mit und ohne iPhone.

Zurücksetzen bei vergessenem Passwort

Hast du das Problem, dass du dein Passwort der Watch vergessen hast, kannst du sie dennoch zurücksetzen. Hierfür ist jedoch ein besonderes Vorgehen erforderlich. Hast du also alle möglichen Passwort-Kombinationen ausprobiert und keinen Erfolg gehabt, solltest du Folgendes tun:

  1. Platziere die Smartwatch auf dem angeschlossenen Ladekabel.
  2. Halte die Seitentaste gedrückt, bis die Ausschalt-Option erscheint.
  3. Nun lässt du die Seitentaste los und hältst die Krone gedrückt. Nach einigen Sekunden erscheint der Befehl „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“.
  4. Tippst du zunächst hierauf und anschließend auf „Zurücksetzen“, startest du den Vorgang.

Quelle: Apple, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.