Das Advanced Supersonic Parachute Inflation Research Experiment (ASPIRE) der NASA Anfang Oktober wurde erfolgreich durchgeführt. Die US-Raumfahrtagentur hat nun ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie der spezielle Überschall-Fallschirm in 42 Kilometern Höhe ausgelöst wird und sich bei einer Geschwindigkeit von 2.200 Stundenkilometern entfaltet. „Die Bilder unserer ersten Fallschirm-Entfaltung sind fast genau so atemberaubend wie sie wissenschaftlich bedeutend sind“, meint Projektleiter Ian Clark in einem Beitrag auf der Webseite des Jet Propulsion Laboratory der NASA. „Zum ersten Mal sehen wir, wie es aussehen würde, wenn man in einem Raumschiff ist, das auf den roten Planeten zusteuert.“

2018 nächster Test

Der Überschall-Fallschirmtest wurde in großer Höhe durchgeführt, um das Eindringen eines Raumschiffs die dünne Atmosphäre des Mars zu simulieren. Die NASA beobachtete dabei vor allem das Verhalten des Spezial-Fallschirms und seine korrekte Entfaltung. Letztere verlief genau nach Plan. Im Februar 2018 soll der nächste Fallschirm-Test folgen. Die Erkenntnisse aus den ASPIRE-Experimenten sollen künftigen Mars-Missionen zugute kommen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.