Science 

Raumfahrt: NASA visualisiert Flug durch den Orion-Nebel

So könnte ein Raumflug durch den Nebel aussehen.
So könnte ein Raumflug durch den Nebel aussehen.
Foto: Space Telescope Science Institute
Die NASA kombinierte Aufnahmen der Hubble- und Spitzer-Teleskops mit Hollywood-Techniken und schuf so ein atemberaubendes Video.

Zum 231. Treffen der Gesellschaft der amerikanischen Astronomen hat die NASA ein neues Video veröffentlicht. Dieses zeigt einen Flug durch den Orionnebel. Der Orionnebel ist ca. 1344 Lichtjahre von der Erde entfernt. Sein Alter wird auf drei Millionen Jahre geschätzt.

Visualisierung des Orionnebels

Um das zweiminütige Video zu erstellen, wurden die Daten und Aufnahmen des Hubble- und des Spitzer-Welttraumteleskops kombiniert. Die Daten stammen sowohl vom sichtbaren, als auch vom Infrarot-Spektrum des Lichts.

Flug durch den Orion-Nebel

----------

Mehr Informationen zum Thema Raumfahrt:

Raumsonde der NASA entdeckt neues Wasservorkommen auf dem Mars

Indisches Raumfahrt-Programm bringt 31 Satelliten in die Umlaufbahn

Ein Gewächshaus entsteht in der Antarktis

----------

Diese wurden laut der NASA mit Hollywoodfilm-Techniken kombiniert, um „die bislang beste und detaillierteste Multi-Wellenlängen-Visualisierung des Orionnebels“ zu kreieren.

Mehr lesen