Science 

12-Jähriger baut sich Kernreaktor im Kinderzimmer und löst nukleare Reaktion aus

Di, 26.02.2019, 06.25 Uhr

Video: So funktioniert Atomkraft

Beschreibung anzeigen
Als jüngster Mensch der Welt soll ein Jugendlicher erfolgreich Fusion herbeigeführt haben. Dafür verwandelte er einfach ein Kinderzimmer in ein Labor.

Jack Oswalt aus Tennessee in den USA war gerade 12 Jahre alt als er 2018 in einem zum Labor umgebauten Kinderzimmer durch Experimente erfolgreich eine nukleare Reaktion ausgelöst haben soll. Damit wäre er die weltweit jüngste Person, der dies gelungen ist.

Eigenes Nuklearlabor im Haus der Eltern

Um seine Experimente durchführen zu können, hatte Oswalt nach eigener Aussage im Haus seiner Eltern ein Kinderzimmer in eine Art nukleares Labor verwandelt. Ausgestattet ist der Raum mit Equipment im Wert von rund 10.000 US-Dollar (circa 8.800 Euro), das sich der Junge hauptsächlich über eBay gekauft hatte.

Nachdem er alle Teile zusammengetragen und nach seinen individuellen Ansprüchen modifiziert waren, galt es nur noch zu "lernen, was andere Leute mit ihrem Fusionsreaktor angestellt hatten", so Oswalt gegenüber Fox (via The Guardian).

Während Oswalts Erfolge vom Open Source Fusor Research Consortium, einer Vereinigung von Bastlern, anerkannt wurde, bleiben Wissenschaftler höchstwahrscheinlich skeptisch bis ein offizielles Gremium diese bestätigt hat und die Ergebnisse in einem akademischen Journal veröffentlicht wurden.

Wie alltäglich Atomkraft und nukleare Reaktionen bald für uns sein könnten, zeigt das Beispiel eines russischen Unternehmens. Dieses plant Herzschrittmacher mit atomaren Batterien. Selbst ein britischer Ex-Reality-TV-Star baut Kernreaktoren, um beispielsweise schneller zum Mars zu kommen.

Was ist ein Kernreaktor?

Ein Kernreaktor, oder auch Atomreaktor, dient dazu, Kernspaltung als fortlaufende Kettenreaktion durchzuführen. Davon gibt es zwei Arten:

  • Weltweit am verbreitesten sind Leistungsreaktoren, in denen durch die Spaltung von radioaktivem Material, wie Uran oder Plutonium, elektrische Energie, also unser Strom, gewonnen wird.
  • Forschungsreaktoren auf der anderen Seite werden genutzt, um freie Neutronen zu erzeugen. Diese dienen der Materialforschung oder zur Herstellung bestimmter radioaktiver Atome (Nuklide) zu medizinischen Zwecken.
Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen