Science 

Sternengucker aufgepasst: 5 deutsche Orte liefern dir den besten Blick auf die Milchstraße

Um unsere Milchstraße zu sehen, musst du gar nicht weit reisen.
Um unsere Milchstraße zu sehen, musst du gar nicht weit reisen.
Foto: iStock/Adventure_Photo
Wer zu den Hobby-Astronomen gehört, freut sich bestimmt über diese Tipps: Wo du unsere Milchstraße in Deutschland am besten betrachten kannst.

Über uns erstreckt sich ein schier unendliches Universum mit unzähligen Sternen. Allein in unserer Milchstraße befinden sich über hundert Milliarden Sterne und vermutlich ebenso viele Planeten. Um die Milchstraße zu sehen, musst du gar nicht weit reisen. Tatsächlich lässt sich dieses Objekt unseres Sonnensystems auch von Deutschland aus beobachten: in sogenannten Sternenparks. Wir verraten dir, welche Orte dir einen guten Blick auf die Milchstraße geben.

Diese Orte in Deutschland lassen dich die Milchstraße sehen

Du musst nicht raus in die Wildnis oder auf eine einsame Insel, um unsere Milchstraße zu sehen. Auch Deutschland bietet genug Orte, auf denen du einen perfekten Blick auf den Sternenhimmel erhaschst. In Deutschland gibt es vier Gebiete, die von der International Dark Sky Association (IDA) als Sternenparks ausgewiesen wurden. Von dort aus solltest du die Milchstraße sehen können:

  • Brandenburg
  • Dreiländereck Thüringen-Hessen-Bayern
  • Nordrhein-Westfalen
  • Bayern

#1 Sternenpark Westhavelland

Etwa 70 Kilometer westlich von Berlin liegt Deutschlands erster Sternenpark. Genauer gesagt in Brandenburg zwischen der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt und Friesack. Auf einer Fläche von 1.315 Quadratkilometern kannst du dir einen Platz im Park aussuchen, der dir einen guten Blick auf die Milchstraße gibt. Der Sternenpark Westhavelland selbst hat auch Beobachtungsplätze ausgewiesen, von denen du die Milchstraße sehen solltest. Wenn du Glück hast, siehst du auch die Internationale Raumstation ISS.

#2 Sternenpark Biosphärenreservat Rhön

Im Dreiländereck Thüringen-Hessen-Bayern befindet sich der Sternenpark Rhön, der einen einmaligen Ausblick ins Universum gibt. Auch dort werden Plätze zum Sternegucken ausgewiesen, doch durch die Lage im Tal lässt sich auch an anderen Orte die Milchstraße sehen.

#3 Sternenpark Nationalpark Eifel

110 Quadratmeter groß ist der Sternenpark Nationalpark Eifel. Obwohl der Park von hellen Städten und einem Flughafen umgehen ist, gibt es dort dennoch gute Plätze, um die Milchstraße zu sehen. In der Nähe befindet sich auch eine Sternwarte, die sogar Sternenwanderungen anbietet.

Faszination Universum und die Geheimnisse, die es für uns bereit hält
Faszination Universum und die Geheimnisse, die es für uns bereit hält

#4 Sternwarte St. Andreasberg im Hartz

Früher war der höchste Berg im Nationalpark Hartz ein beliebter Ort für die Sternenbeobachtung. Doch für Hobby-Astronomen wird die Sicht mittlerweile durch hell erleuchtete Gebäude erschwert. Der beste Spot, um die Milchstraße zu sehen, ist die Sternwarte St. Andreasberg, die ein Außengelände am Rehberg hat.

#5 Sternenpark Winklmoosalm

Deutscher Hotspot für das Beobachten von Sternen ist der Sternenpark Winklmoosalm. In klaren Nächten kann man dort bis zu 6.000 Sterne beobachten. Vor allem im Sommer und im Herbst kannst du die Milchstraße sehen und zwar ziemlich detailreich. Die Kulisse mit den Chiemgauer Alpen ist natürlich auch sehr beeindruckend.

Fazit: Deutschland bietet genug Orte für Sternengucker

Kleiner Tipp am Rande: Je dunkler der Ort ist, an dem du Sterne beobachten willst, desto heller leuchten diese auch am Nachthimmel. Unsere fünf Spots helfen dir aber, die Milchstraße zu sehen ohne weit reisen zu müssen. Unsere Milchstraße ist aber nicht nur schön anzusehen, sondern auch ganz schön diebisch unterwegs: Sie stiehlt nämlich fremde Galaxien. Forscher haben eine 3D-Karte der Milchstraße erstellt, um zu zeigen wie sie von außen aussieht.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen