Science 

Mehr als nur ein Künstler: Das waren 5 verrückte Erfindungen von Leonardo da Vinci

Leonardo da Vincis Erfindungen prägten die spätere Technik.
Leonardo da Vincis Erfindungen prägten die spätere Technik.
Foto: iStock/Myper
Denkt man an Leonardo da Vinci, fällt eine zunächst sein bekanntes Gemälde der Mona Lisa ein. Doch tatsächlich hatte Leonardo da Vinci auch einige Erfindungen kreiert.

Er ist der bekannte Maler des im Louvre stehenden Werkes der Mona Lisa. Doch eigentlich steckte in Leonardo da Vinci mehr als nur ein Künstler. Er war auch Architekt, Mechaniker, Naturwissenschaftler, Philosoph und Ingenieur. Wir stellen dir nun einige der bekanntesten Leonardo da Vinci-Erfindungen vor.

Leonardo da Vinci: Seine Erfindungen schrieben Geschichte

Seine Kunstwerke schafften neue Perspektiven in der Malerei. Er revolutionierte sie mit neuen Darstellungsformen. Doch tatsächlich mischte der berühmte Künstler auch in anderen Lebensbereichen mit. Leonardo da Vincis Erfindungen sind oftmals eher unbekannt. Dabei sollte man diese nicht außer Acht lassen. Darum haben wir die innovativsten Schöpfungen zusammengetragen.

#1 Der Ornithopter

Leonardo da Vinci ließ sich von Vögeln inspirieren und schuf einige Flugmaschinen. Darunter war auch der Ornithopter. Dabei werden Flügel von der Muskelkraft des Piloten angetrieben. Bei der Umsetzung harperte es etwas, denn Leonardo da Vincis Erfindung kann sich nur wenige Meter in der Luft halten. Trotz allem wurden seine Konzepte genutzt, um die Entwicklung der modernen Luftfahrt zu prägen.

#2 Der Automaton

Beim Automaton handelt es sich um eine selbstfahrende Maschine, die sich allerdings nicht ohne menschliche Hilfe bewegen kann. Es war eine Art Roboter. Doch das war nicht die einzige von Leonardo da Vincis Erfindungen, der Leonardo-Roboter oder mechanischer Ritter genannt wird. Dieser konnte sich völlig autonom bewegen.

#3 Das Maschinengewehr

Der Tüftler erfand auch eine Art Maschinengewehr, dass aus einer 33-köpfigen Orgel bestand. In drei Reihen waren darin elf Geschütze verbunden, aus denen Projektile feuern sollten. Umgesetzt wurde die Waffe nicht, doch das Konzept spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Waffen im 18. und 19. Jahrhundert.

#4 Der selbstfahrende Wagen

Erst Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckte man die Zeichnung eines selbstfahrenden Wagens unter Leonardo da Vincis Erfindungen. Eine lange Zeit dauerte es, bis man herausfand, wie sich der Wagen fortbewegen sollte. Doch den Antrieb liefern nicht die Federn, sondern ein anderer Mechanismus. Er sollte sich nicht nur selbstständig fahren können, sondern sich auch drehen können.

#5 Der Panzer

Zwar wurden Panzer zum ersten Mal während des Ersten Weltkrieges eingesetzt, doch stammt der Entwurf für ein solches Fahrzeug von Leonardo da Vincis Erfindungen, die über 400 Jahre vorher konzipiert wurde. Es war mit einer Reihe von Kanonen ausgestattet. Im Inneren sollten Männer das Gefährt steuern. Doch das Konzept hatte einen Denkfehler, der das Bewegen des Panzers unmöglich machte.

Fazit: Leonardo da Vinci, mehr als nur ein Künstler

Leonardo da Vincis Erfindungen konnten sich für seine Zeit schon sehen lassen. Der Künstler dachte schon sehr fortschrittlich und hatte einige Ansätze, die spätere Entwicklungen bereicherten. Trotzdem war er vor allem für seine künstlerischen Werke bekannt. Kürzlich wurde das Geheimnis um die mysteriöse Glaskugel gelüftet. Übrigens: Diese Sci-Fi-Erfindungen können wir gar nicht erwarten. Es gibt keine bekloppten Erfindungen? Von wegen, diese fünf Ideen wurden patentiert.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen