Science 

NASA gelingt der Blick auf die Mondrückseite – sie teilt ihn mit dir

Faszination Mond: Das Wichtigste 50 Jahre nach der Mondlandung
Mo, 05.08.2019, 16.56 Uhr

Faszination Mond: Das Wichtigste 50 Jahre nach der Mondlandung

Beschreibung anzeigen
Eine turbulente Mond-Mission war Apollo 13. Die Astronauten erhaschten dabei einen Blick auf die Mondrückseite. Die NASA teilt diesen Anblick nun im Video.

Es war ein unvergessliches Ereignis, als die Astronauten der Apollo 13-Mission die dritte Mondlandung anpeilten. Dabei gelang ihnen auf spektakuläre Art ein Blick auf die Mondrückseite. Nun konnte die NASA ebendiese Bilder festhalten und teilt den atemberaubenden Anblick auch mit dir.

NASA teilt Bilder der Mondrückseite

1970 waren die Astronauten Jim Lovell, Jack Swigert und Fred Haise auf dem Weg zur dritten Mond-Mission. Apollo 13 sollte ebenfalls den Erdtrabanten erkunden. Doch noch bevor die drei auf dem Mond landen konnten, explodierte ein Tank. Eine spektakuläre Rettungsaktion rettete das Leben der Männer: Sie umrundeten den Trabanten und erhaschten dabei einen Blick auf die Mondrückseite. So konnten sie unbeschadet auf die Erde zurückkehren. Diese Eindrücke hat die NASA für dich nun auch eingesammelt.

Beeindruckende Aufnahmen der Mondsonde

Seit 2009 ist nun die Mondsonde Lunar Reconnaissance Orbiter im Einsatz. Der Sonde gelang es vielerlei Aufnahmen unseres Erdtrabanten zu machen. Die NASA hat nun ein Video in 4K zusammengestellt, dass genau die Ansicht zeigt, die die Astronauten der Apollo 13-Mission erblickt haben müssen, als sie auf der Mondrückseite entlanggeflogen sind. Sieh es dir selbst an:

YouTube-Video: Aufnahmen der Mondrückseite der NASA

Zwischendurch flog die Crew der Apollo 13-Mission acht Minuten lang in völliger Dunkelheit durchs Weltall, bis sie die Mondlandschaft erblickten. Erst nachdem die Mondrückseite umrundet und die Erde wieder in Sicht war, konnten die Astronauten wieder Kontakt zur Erde aufnehmen. Nicht nur Apollo 13 war eine gefährliche Mission, sondern auch die Apollo 11-Mission wäre fast tödlich gewesen. Manche gehen davon aus, dass die Mondlandung nur ein Fake war. Ein Physiker weist allerdings auf einen Denkfehler hin.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen