Was hat das Hubble-Teleskop an deinem Geburtstag gesehen? Die NASA hat momentan ein Aktion am Laufen, mittels derer du herausfinden kannst, was das Weltraumteleskop an einem bestimmten Datum gesehen hat. Der Grund: Hubble wird 30 Jahre alt.

Hubble-Teleskop wird 30 Jahre alt

Am 24. April 1990 startete vom Kennedy Space Center in Florida ein Shuttle der NASA mit einer ganz besonderen Fracht. Dieses mal befand sich das futuristische Wetlraumteleskop Hubble an der Bord der Space-Shuttle-Mission STS-31. Es sollte außerhalb der Erdatmosphäre ausgesetzt werden, um Aufnahmen von den entlegensten Winkeln des Alls schießen zu können.

Heute, im April 2020, schwebt das außergewöhnliche Teleskop immernoch durch die endlosen Weiten und schießt währenddessen quasi dauerhaft Fotos des Weltraums. Es arbeit seit 30 Jahren 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Es liegt auf der Hand, dass dabei so einiges an Bildmaterial zusammenkam.

Was hat das Hubble-Teleskop an meinen Geburtstag gesehen?

Dieser Frage kannst du momentan auf der Website der amerikanischen Raumfahrt-Behörde nachgehen. Hast einmal Tag und Monat des gewünschten Tages eingegeben, spuckt die Seite dir sofort die Aufnahme des jeweiligen Tages aus. Das Hubble-Teleskop wird zur Zeitmaschine.

Mittlerweile hat sich auf Twitter unter dem Hashtag #Hubble30 so einiges an spannenden und wunderschönen Geburtstagsaufnahmen angesammelt.

Definitiv eine gelungene Geburtstagsaktion zugunsten des Hubble-Teleskops mit wirklich beeindruckenden Ergebnissen. Und absolut verdient. Beispielsweise hat das Hubble-Teleskop hat einen Ort entdeckt, an dem neue Sterne entstehen. Aber auch schaurige Szenarien fotografierte das Hubble-Teleskop der NASA in seiner Laufbahn.

— Ted Corcoran (RedTRaccoon) (@RedTRaccoon) April 11, 2020

Definitiv eine gelungene Geburtstagsaktion zugunsten des Hubble-Teleskops mit wirklich beeindruckenden Ergebnissen. Und absolut verdient. Beispielsweise hat das Hubble-Teleskop hat einen Ort entdeckt, an dem neue Sterne entstehen. Aber auch schaurige Szenarien fotografierte das Hubble-Teleskop der NASA in seiner Laufbahn.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.