Science 

Schwarzes Loch unmittelbar neben der Erde: Es lässt sich sogar mit bloßem Auge ausmachen

Ein schwarzes Loch wurde entdeckt, welches sogar von der Erde aus zusehen ist. (Symbolbild)
Ein schwarzes Loch wurde entdeckt, welches sogar von der Erde aus zusehen ist. (Symbolbild)
Foto: Shutterstock/Vadim Sadovski
Ein neues schwarzes Loch sorgt für Aufsehen, da es uns näher kommt, als je eines zuvor. Sogar mit bloßen Auge soll das bedrohliche Schauspiel zu sehen sein.

In dichter Nachbarschaft zu unserem Heimatplaneten wurde ein schwarzes Loch ausgemacht, welches sogar mit bloßem Auge erkennbar sein soll. Für die beteiligten Wissenschaftler ein absolutes Novum.

Weltuntergang? Schwarze Löcher könnten die Erde wie tödliche Geschosse treffen
Weltuntergang? Schwarze Löcher könnten die Erde wie tödliche Geschosse treffen

Schwarzes Loch kommt uns immer näher

Astronomen in Chile wollen ein neues schwarzes Loch entdeckt haben, das sich näher an der Erde befindet, als jedes andere bisher bekannte Objekt dieser Art. Tatsächlich soll es uns so nahe kommen, dass die mit dem schwarzen Loch korrespondierenden Sterne selbst ohne Teleskop oder Fernglas im Universum auszumachen sind, wenn die Begleitumstände stimmen. Dadurch wäre auch das Objekt selbst lokalisierbar.

Das European Southern Observatorium in Chile ist bekannt für seine bahnbrechenden Entdeckungen im Universum. Vor kurzem sorgten die dortigen Wissenschaftler erneut für Schlagzeilen, weil sie womöglich ein bisher unbekanntes schwarzes Loch entdeckten, das sich in "unmittelbarer" Nähe zum Planeten Erde befindet.

Zwar sind im astronomischen Kontext mit "unmittelbarer Nähe" immernoch rund 1.000 Lichtjahre Entfernung gemeint, die zwischen der Erde und dem schwarzen Loch liegen. In Anbetracht der Ausmaße des Universums ist dies jedoch dennoch eine vergleichsweise geringe Entfernung, die dazu führen soll, dass die Sterne dieses Systems von der Erde aus sichtbar sind, sollte sich der Beobachter innerhalb der südlichen Hemisphäre befinden.

Überraschung für die Wissenschaftler

Dies stellt für die Wissenschaftler um Thomas Rivinius, den Leiter der Studie, ein absolutes Novum im Universum dar. Co-Autor Petr Hadrava erklärt: "Wir waren völlig überrascht, als wir feststellten, dass dies das erste Sternsystem mit einem schwarzen Loch ist, das mit dem bloßen Auge gesehen werden kann."

Ursprünglich war deren Auftrag, sich eingehender mit sogenannten Doppel-Stern Systemen zu befassen. So werden Sonnen-Systeme bezeichnet, die gleich zwei zentrale Sterne aufweisen. Bei näherer Betrachtung eines dieser seltenen Systeme trafen die Forscher auf ebendiese Manifestation eines schwarzen Lochs.

Kürzlich wurde ein bedrohlicher Plasma-Ausbruch eines schwarzen Lochs aufgezeichnet. Ein anderes bekanntes schwarzes Loch treibt irgendwo im All eine Gaswolke vor sich her.