Science 

Rätselhafter Planet versetzt Forscher in Staunen – ein solches Objekt gab es noch nie

Ein neuer Planet wurde entdeckt. Der als "heißer Jupiter" kategorisierte Exoplanet beeindruckt Forscher gegenwärtig.
Ein neuer Planet wurde entdeckt. Der als "heißer Jupiter" kategorisierte Exoplanet beeindruckt Forscher gegenwärtig.
Foto: iStock.com/titoOnz
Astronomen der NASA haben einen neuen Planeten entdeckt. Besonders zwei Merkmale des Exoplaneten geben die Astronomen dabei Rätsel auf.

NASA-Astronomen staunen gegenwärtig über einen Exoplaneten, der besondere Merkmale aufweist, die vor ihm noch kein anderer neuer Planet besaß. Der sogenannte "heiße Jupiter" beeindruckt dabei vor allem durch sein Alter und seine Position zu seinem Zentralgestirn.

Was sind Planeten? So werden die Himmelskörper klassifiziert
Was sind Planeten? So werden die Himmelskörper klassifiziert

Neuer Planet entdeckt: Dieser Exoplanet ist geheimnisvoll

In ihrer im "Astronomical Journal" veröffentlichten Studie beschreiben die Autoren den Exoplaneten "HIP 67522 b", der sich rund 490 Lichtjahre von der Erde entfernt befindet. Der neue Planet beeindruckt die NASA-Forscher dabei gleich auf mehrere Arten: Er soll der jüngste bisher entdeckte Planet seiner Art sein. Außerdem befindet er sich wohl ungewöhnlich nah an seinem zentralen Stern, was ihn deshalb und aufgrund seiner Jupiter-ähnlichen Größe zu einem "heißen Jupiter" macht.

Im Gegensatz zu dem neu entdeckten Exoplaneten ist der Stern, den er umkreist bereits sehr gut erforscht. Dieser ist "nur" rund 17 Millionen Jahre alt, was bedeuten würde, dass der neue Planet HIP 67522 b ein paar Millionen Jahre jünger ist, wie die NASA berichtet. Normalerweise seien Exoplaneten mehrere Milliarden Jahre alt.

NASAs Satellit hat neuen Planeten entdeckt

Dass der junge Exoplanet entdeckt werden konnte, ist NASAs "Transiting Exoplanet Survey Satellite" TESS zu verdanken. Es misst Abfälle an Helligkeit, die von einem Stern ausgehen, wenn sich ein Planet an diesem vorbei bewegt. Anhand der Daten, die von der NASA über den Explaneten gesammelt werden konnten, ist bekannt, dass es sich bei HIP 67522 b vermutlich um einen Gasplaneten mit dem zehnfachen Durchmesser der Erde handelt.

Dafür, dass sich der neue Planet so dicht an seinem Stern befindet, gibt es Forschern zufolge drei mögliche Gründe:

  • er hat sich direkt dort geformt
  • er hat sich über die Zeit langsam angenähert
  • die Gravitation anderer Planeten hat ihn näher an den Stern herangetrieben

Auch andere Exoplaneten geben Rätsel auf

Nicht jede Hypothese sei jedoch wahrscheinlich, vor allem, weil der Exoplanet noch so jung ist. "Forscher würden gern wissen, ob es einen dominanten Mechanismus gibt, der die meisten heißen Jupiter formt", berichtet Yasuhiro Hasegawa, NASA-Astrophysiker am Jet Propulsion Laboratory in einem NASA-Statement. Dass der neue Planet entdeckt werden konnte, hält der Forscher für aufregend, es sei aber nur ein Hinweis auf die Antwort zu dieser Frage.

Dennoch ist der neu entdeckte Exoplanet bei weitem nicht der einzige, der für Rätsel sorgt. So wurde vor einiger Zeit ein neuer Planet entdeckt, der wie eine Abrissbirne durch das All fliegt. Ein von einer Studentin gefundener Exoplanet ähnelt sogar der Erde.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen