Science 

Kraftwerke bald überflüssig: Neuer Supraleiter überträgt Strom ohne Verluste

Der neu entdeckte Supraleiter könnte unsere ganze Gesellschaft verändern.
Der neu entdeckte Supraleiter könnte unsere ganze Gesellschaft verändern.
Foto: iStock.com/imaginima
Ein neuer Supraleiter wurde von Forschern entdeckt. Sobald seine Herstellung massentauglich ist, könnte er unsere Gesellschaft völlig verändern.

Wissenschaftler sind auf ein Material gestoßen, das bei Raumtemperaturen eine wichtige Eigenschaft aufweist. Dieses magische Material ist ein Supraleiter, das heißt es kann elektrischen Strom mit perfekter Effizienz weiterleiten. Dabei wird weder Energie noch Wärme verschwendet. Für Kraftwerke kann dieser Supraleiter zu einer großen Konkurrenz werden. Doch es steckt noch mehr dahinter.

Versorge dein Handy zuverlässig mit Saft: Diese Ladegeräte überzeugen im Test
Versorge dein Handy zuverlässig mit Saft: Diese Ladegeräte überzeugen im Test

Supraleiter sticht Kraftwerke aus: Umweltschonender Energieleiter

Ein Großteil der Energie, die wir momentan produzieren, geht aufgrund von elektrischem Widerstand als Wärme verloren. Der Supraleiter könnte unser Stromnetz bei Raumtemperatur revolutionieren, da dadurch keine Energie verloren geht. Zuvor mussten Leitungen heruntergekühlt werden, um die Eigenschaften des Supraleiters zu erreichen. Darunter waren Temperaturen, die dem absoluten Nullpunkt sehr nahe waren, dieser liegt bei 273,15 Grad Celsius.

Mit der Zeit konnten Physiker Materialen finden, die bei wärmeren Temperaturen leitfähig sind. Dennoch mussten sie immer noch sehr kalt gehalten werden, um supraleitend zu sein. Das neu entdeckte Material ist für die Stromversorgung ein großer Durchbruch. Denn die Suche nach einem geeigneten Material dauert nun schon ein Jahrhundert an.

Energie und Milliarden von Dollar können gespart werden

Der neue Supraleiter wird nun viele Hindernisse aus dem Weg räumen und Potenzial für neue Anwendungen schaffen. Denn das Material, das seine Eigenschaften auch schon bei Raumtemperaturen zum Besten gibt, kann die Welt verändern. Mehr als fünf Prozent der Energie gehen bei der Übertragung des heutigen Stromnetzes in den USA verloren. Das neue Material kann diesen Verlust verhindern und auf diese Weise werden Milliarden Dollar gespart.

Darüber hinaus hat es auch einen positiven Effekt auf das Klima unserer Erde. Die Forscher haben das Verhalten des Supraleiters in einer kohlenstoffhaltigen Schwefelhydridverbindung und Temperaturen von 15 Grad Celsius beobachtet. Erst bei einem Druck von 267 Milliarden Pascal werden die dringend benötigten Eigenschaften des Supraleiter hervorgerufen. Der nächste Schritt wird jetzt sein, dass Supraleiter gefunden werden müssen, die auch bei einem niedrigeren Druck hergestellt werden können. Auf diese Weise lässt sich das Material in großen Mengen wirtschaftlich produzieren.

Supraleiter eröffnet neue Wege

Doch damit nicht genug: Werden wir ein solches Material finden, können neue Technologien geschaffen werden, wie beispielsweise schwebende Züge. Magnetschwebebahnen sind ein Merkmal von supraleitendem Material. Auch Elektronik kann dadurch schneller und effizienter werden. Irgendwann werden wir nicht einmal mehr Batterien benötigen.

Neben dem Supraleiter haben Forscher auch die drahtlose Übertragung von Strom weiter ausgearbeitet. Auch aus Regentropfen lässt sich Strom erzeugen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen