Science

"Die Steine werden es uns verraten": Mars-Rover der NASA macht spannende Entdeckung

Die NASA hat den Mars-Rover Curiosity auf den Mount Sharp geschickt.
Die NASA hat den Mars-Rover Curiosity auf den Mount Sharp geschickt.
Foto: NASA/JPL-Caltech/MSSS
Artikel von: Philipp Rall

Seit nunmehr neun Jahren schon ist der Mars-Rover Curiosity auf der Oberfläche des Roten Planeten unterwegs. Im Rahmen des Mars Exploration Program (MEP) soll das Fahrzeug einer wichtigen Frage auf den Grund gehen: "Bot der Mars jemals Konditionen, unter denen er Leben hätte beherbergen können?" Die NASA sucht also nach Wasser und Hinweisen auf eine habitable Vergangenheit des Erd-Nachbarn.

Darum ist der Mars rot und tot und die Erde blau und lebendig
Darum ist der Mars rot und tot und die Erde blau und lebendig

Mars-Rover besteigt Mount Sharp

Im Laufe seiner Suche muss Curiosity Schluchten durchqueren und Berge erklimmen. Einer von ihnen ist der acht Kilometer hohe Mount Sharp. Er liegt im Einzugsgebiet des Gale-Kraters. Er beherbergt Felskonstellationen und Gestein, das für die NASA von hoher Relevanz sein könnte. Nun veröffentlichte die US-amerikanische Weltraumbehörde ein Panorama, das der Mars-Rover während seines Aufstiegs schoss.

"Die Steine hier werden uns verraten, wie sich dieser einst feuchte Planet in den trockenen Mars von heute verwandelt hat und wie lange bewohnbare Umgebungen auch danach noch existierten", erklärt Abigail Fraeman, stellvertretende Projektwissenschaftlerin von Curiosity am Jet Propulsion Laboratory der NASA in Südkalifornien.

Weitere Untersuchungen nötig

Im Erklärvideo zum aufgenommenen Panorama zoomt Fraeman zudem auf eine Reihe von Hügeln. Sie erscheinen viel runder als andere Erhebungen im Gale-Krater. Dies deute darauf hin, so die Wissenschaftlerin, dass sie auf unterschiedliche Weise erodiert wurden.

Ähnliches gelte für eine Decke aus knubbeligem, sulfatreichem Gestein. Besonders wäre letztere Endeckung, da sie auf (frühere) Grundwasseraktivitäten hinweisen könnte. Um der Sache auf den Zahn zu fühlen, seien allerdings weitere Untersuchungen nötig.

YouTube-Video: Mars-Rover auf dem Mount Sharp

Mars und Rover im Wandel der Zeit

"Der Tag der Landung ist immer noch einer der glücklichsten Tage in meiner beruflichen Laufbahn", erinnert sich Megan Richardson Lin, die neue Projektleiterin der Mission. Sie arbeitet am Jet Propulsion Laboratory der NASA in Südkalifornien. "Wir steuern einen Roboter, der einen anderen Planeten erkundet. Zu sehen, wie neue Entdeckungen und wissenschaftliche Ergebnisse die täglichen Aktivitäten leiten, ist äußerst lohnend".

Mittlerweile hat das Fahrzeug auf dem Roten Planeten weitere Gesellschaft erhalten. So sind im Februar 2021 der Mars-Rover Perseverance und sein fliegender Begleiter Ingenuity gelandet. Sie sollen Gesteinsproben nehmen und sich einen weitläufigen Überblick der Oberfläche verschaffen. Erst jüngst entdeckte die NASA so ein neues Mineral. Es könnte einige rätselhafte Eigenschaften des Mars erklären.

Quelle: Mars Exploration Program

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de