Veröffentlicht inGesundheit

Einschlafen in weniger als einer Minute: Diese Methode soll helfen

Einschlafen fällt trotz Müdigkeit nicht immer leicht. Doch dieser Trick soll wahre Wunder wirken.

© mtrlin - stock.adobe.com

5 Apps für besseren Schlaf // IMTEST

Ausreichend Schlaf ist essenziell für Gesundheit und Berufsalltag. IMTEST hat die besten Schlafhilfe-Apps verglichen.

Auf der Suche nach besserem Schlaf und gesteigerter Lebensqualität greifen viele Menschen zu verschiedenen Entspannungstechniken. Eine Methode ist 4-7-8 Atemtechnik, die auf der yogischen Praxis des Pranayama basiert. Mit ihr kannst du binnen einer Minute einschlafen. So geht’s.

Atemtechnik zum Einschlafen: Probiere diese Yoga-Atmung

Die Technik zum Einschlafen konzentriert sich auf die Regulation der Atmung und umfasst spezifische Anweisungen, die dich in die Erholung geleiten sollen. Die Übung geht obendrein auf den bekannten Alternativmediziner Doktor Andrew Weils zurück, wie das Zentrum der Gesundheit weiß. So wendest du sie beim Einschlafen an:

  1. Atme vier Sekunden lang durch die Nase ein. Halte den Mund dabei geschlossen.
  2. Halte den Atem für sieben Sekunden.
  3. Atme acht Sekunden lang durch den Mund laut wieder aus.

Zusätzlich wird empfohlen, Spannungen im Körper zu lösen, insbesondere in den Kiefermuskeln und Schultern, um die Übung effektiver zu gestalten. Denk auch daran, die Fäuste zu öffnen, falls du sie geballt hast.

Schon bald in nur 60 Sekunden einschlafen

Fällt es dir schwer den Atem für ganze acht Sekunden auszuatmen oder gar bereits sieben Sekunden zu halten? Dann kannst du es ganz einfach verkürzen. Viel wichtiger ist, dass du die grundlegende Zeit im Blick behältst. Die Einatmung sollte die kürzeste Phase sein. Am wichtigsten ist die Pause zwischen dem Ein- und Ausatmen. Lässt du dir daraufhin noch einmal mehr Zeit beim Ausatmen, wirst du merken, wie du schneller entspannter und müde wirst.

Wie bei jeder Atemübung dauert es eine Weile, bis man sich an die 4-7-8 Technik gewöhnt und positive Ergebnisse erzielt. Kontinuität ist entscheidend, und Praktizierende werden ermutigt, die Übung mindestens fünf aufeinanderfolgende Tage durchzuführen. Nachdem die Technik gemeistert ist, hat die 4-7-8 Atemtechnik das Potenzial, dich in nur kurzer Zeit in einen erholsamen Schlaf zu geleiten.

Lesetipp: Viele machen Fehler in ihrer Schlafhygiene. Weswegen du etwa nie vor dem Fernseher einschlafen solltest, liest du jetzt.

Quelle: Zentrum der Gesundheit, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Markiert: